Gründliche Ursachenforschung

Um herauszufinden, an welcher Infektionskrankheit Sie leiden, wird Ihr Arzt Ihnen viele Fragen stellen. Die Antworten liefern ihm wichtige Hinweise für die Diagnose.

Arztgespräch, Arzt, Gespräch, Erkältung, Grippe

Ihr Arzt versucht im Erstgespräch die Ursache Ihrer Beschwerden zu ergründen©

Mit Erkältungs- und Grippebeschwerden gehen Sie am besten zu Ihrem Hausarzt. Sie können aber auch einen Facharzt für Innere Medizin oder einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt aufsuchen. Jeder Arzt und jede Ärztin wird Sie dann zunächst in einem ausführlichen Gespräch befragen.

Ihre Antworten helfen den Medizinern herauszufinden, ob Sie eine banale Erkältung haben oder eine Infektion durch Grippe- oder andere Viren. Um eine Erkältung handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach, wenn Sie folgende Symptome haben: Sie können schlecht durch die Nase atmen und haben einen Fließschnupfen, Ihre Augenbindehäute sind entzündet und Ihr Hals ist gereizt. Außerdem müssen Sie oft husten. Bei einer echten Grippe kommen Fieber hinzu, eventuell Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen. Sie haben das Gefühl, schwer krank zu sein.

Der Arzt wird Ihnen unter anderem folgende Fragen stellen:

  • Haben Familienangehörige oder Menschen aus Ihrem nahen Umfeld ähnliche Beschwerden?
  • Welche Infektionskrankheiten haben Sie in der Vergangenheit durchgemacht?
  • Sind Sie in letzter Zeit im Ausland gewesen, zum Beispiel in asiatischen Ländern? Hatten Sie Kontakt zu Ausländern oder Menschen, die kürzlich von einer Auslandsreise zurückgekehrt sind?
  • Gegen welche Erkrankungen sind Sie wann geimpft worden?
  • Haben Sie Kontakt gehabt zu Tieren, die eventuell an Vogelgrippe erkrankt sein könnten? Haben Sie möglicherweise infiziertes Fleisch gegessen?
  • Haben Sie Allergien wie Asthma bronchiale oder andere Erkrankungen wie Bronchitis?
  • Welche Medikamente nehmen Sie ein?
  • Sind Sie schon einmal operiert worden, insbesondere an der Nase oder den Nasen-Nebenhöhlen?

Fachärzte, die in ihrer Praxis täglich Infektionskrankheiten behandeln, können oft schon nach einem Gespräch auf eine bestimmte Krankheit schließen. Eine sichere Diagnose ist aber nur möglich, wenn weitere Untersuchungen erfolgen.

Zum Thema