So wappnen Sie sich gegen Schnupfen

Im Herbst haben Erkältungen Saison: stern.de erklärt, was in Ihrem Körper passiert, wie Sie Ihr Immunsystem stärken und was Sie bei Husten, Schnupfen und Heiserkeit machen können.

0 Bewertungen

Forschung

Weit verbreitet ist der Glaube, Vitamin C helfe bei Erkältung. Wer krank ist, solle Obst und Gemüse essen oder Fruchtsäfte trinken. Studien haben aber gezeigt, dass die Zufuhr von Vitamin C nichts mehr bringt, wenn die Erkältung bereits ausgebrochen ist.

Ob Vitamin C dem grippalen Infekt vorbeugen kann, war lange umstritten. US-amerikanische Wissenschaftler haben nun Studien der vergangenen 40 Jahren analysiert, die die Wirkung von Vitamin C gegenüber einem Scheinmedikament getestet haben. Das Ergebnis ist ernüchternd: Sogar 0,2 Gramm Vitamin C oder noch mehr bringen nichts. Auffällig war jedoch, dass bestimmte Gruppen wie Extremsportler oder Ski laufende Schulkinder durch die vorbeugende Einnahme von Vitamin C besser geschützt waren.

Beate Wagner
Seite 1: So wappnen Sie sich gegen Schnupfen
Seite 2: Symptome
Seite 3: Diagnose
Seite 4: Therapie
Seite 5: Tipps
Seite 6: Expertenrat
Seite 7: Forschung
 
 
MEHR ZUM THEMA