Botox: Gift glättet Falten
Botox Gift glättet Falten

Hollywoodstars schwören auf Botox: Das Bakteriengift Botulinumtoxin spritzt der Arzt direkt unter die Haut. Es macht das Gesicht glatter, allerdings lähmt es auch die Muskeln. mehr...

Salben mit Kortison: Hautarzts Liebling
Salben mit Kortison Hautarzts Liebling

Kortison hat einen schlechten Ruf - schließlich hat es viele Nebenwirkungen. Trotzdem verschreiben viele Dermatologen gerne Cremes mit Kortikosteroiden. Denn sie unterdrücken jede Entzündung der Haut. mehr...

Cremes und Salben: Die Haut richtig pflegen und hegen
Cremes und Salben Die Haut richtig pflegen und hegen

Trockene Haut braucht Fett, fettige Haut Feuchtigkeit - das ist die goldene Regel. Bei Neurodermitis, Schuppenflechte und Ekzemen gilt sie allerdings nur bedingt. mehr...

Hyposensibilisierung: Toleranztraining für das Immunsystem
Hyposensibilisierung Toleranztraining für das Immunsystem

Heilen können viele Medikamente eine Allergie nicht. Nur eine Hyposensibilisierung vermag das Immunsystem von Allergikern zu beruhigen. Bei Kindern kann die Methode sogar Asthma verhindern. mehr...

Immunsuppressiva: Das Aus für die Körperabwehr
Immunsuppressiva Das Aus für die Körperabwehr

Spielt das Immunsystem verrückt, kann der Arzt die Körperabwehr ausschalten: Immunsuppressiva legen die gesamte Gewebepolizei lahm. Doch diese machen den Körper aber schutzlos gegenüber Mikroben. mehr...

Laser: Lichtschwert für Ärzte
Laser Lichtschwert für Ärzte

Laser können Haut schneiden wie Messer. Sie können Gewebe verkochen wie Brenneisen. Und sie können Besenreiser verschmurgeln wie ein Lötkolben. mehr...

PUVA-Therapie: Licht heilt Haut
PUVA-Therapie Licht heilt Haut

Sonnenlicht ist gut, unsichtbares Sonnenlicht noch besser: Phototherapien mit UV-A- und UV-B-Strahlen können Menschen mit Neurodermitis oder Schuppenflechte helfen. mehr...

Immunmodulatoren: Alternative zu Kortison
Immunmodulatoren Alternative zu Kortison

Manches Immunsystem ist übereifrig. Immunmodulatoren bremsen diese Arbeitswut aus: Die Wirkstoffe Tacrolimus und Pimecrolimus helfen Menschen mit Neurodermitis. mehr...

Antibiotika: Mittel gegen Millionen
Antibiotika Mittel gegen Millionen

Millionen von Mikroben tummeln sich auf unserer Haut. Meist richten sie keinen Schaden an. Falls doch, helfen Keimkiller: Antibiotika machen Bakterien den Garaus. mehr...

Antihistaminika: Pulver gegen das Jucken
Antihistaminika Pulver gegen das Jucken

Gegen Jucken hilft Kratzen. Menschen mit Neurodermitis oder Schuppenflechte schaben sich deshalb die Haut wund - das ist nicht gesund. Besser synthetisch hergestellte Kratzhilfen. mehr...

Virustatika: Verhütungsmittel gegen Viren
Virustatika Verhütungsmittel gegen Viren

Viren vermehren sich schnell - ihre Brut besiedelt den gesamten Körper. Virustatika können diese Vervielfältigung unterbinden - die Medikamente helfen bei Lippenherpes, Windpocken und Gürtelrose. mehr...

Entfernung von Pigmentflecken: Operation Muttermal
Entfernung von Pigmentflecken Operation Muttermal

Sieht ein Muttermal so aus, als ob sich daraus Hautkrebs entwickeln könnte, schneidet der Arzt es heraus - mit einem Skalpell oder einer Stanze. mehr...

Retinoide: Vitamine für die Haut
Retinoide Vitamine für die Haut

Vitamine sind wichtig für die Haut: Die Verwandtschaft des Vitamins A kann Akne und Schuppenflechte bekämpfen. Diese Stoffe stecken auch in Feuchtigkeitscremes und Anti-Aging-Produkten. mehr...