HOME

Stern Logo Ratgeber Haut - Tipps

So leicht geht gute Hautpflege in der kalten Jahreszeit

Wenn es draußen kalt wird, braucht unsere Haut besondere Pflege. Kümmern wir uns nicht um unsere Schutzhülle oder muten ihr zu viel zu, kann sie äußerst nachtragend sein. Zum Glück lässt sie sich mit ein paar einfachen Tricks wieder besänftigen.

Haben Sie trockene Haut, die stellenweise rau wirkt oder sogar schuppt und nach dem Waschen kribbelt und juckt? Dann ist eine Creme mit rückfettenden Substanzen Pflicht. Zum Beispiel halten die Wirkstoffe Urea, das ist Harnstoff, oder Hyaluronsäure die Feuchtigkeit in der Haut fest.  Sie wollen Ihre Kosmetik lieber selber machen? Hier finden Sie Anleitungen für u.a. eine Bodylotion aus Kokosöl oder einen Lippenbalsam mit Honig. 

Haben Sie trockene Haut, die stellenweise rau wirkt oder sogar schuppt und nach dem Waschen kribbelt und juckt? Dann ist eine Creme mit rückfettenden Substanzen Pflicht. Zum Beispiel halten die Wirkstoffe Urea, das ist Harnstoff, oder Hyaluronsäure die Feuchtigkeit in der Haut fest.

Weitere Themen