Testen Sie Ihr Hautkrebsrisiko

Wie groß die Gefahr für Sie ist, an Hautkrebs zu erkranken und wann Sie zum Arzt gehen sollten, zeigt unser Test.


Werden Sie in der Sonne nicht braun, sondern nur rot? Dann haben Sie ein höheres Risiko, schwarzen Hautkrebs zu bekommen. Wie groß die Gefahr für Sie ist und wann Sie zum Hautarzt gehen sollten, zeigt Ihnen unser Test.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie in Ihren Browser-Einstellungen Cookies aktivieren müssen, um den Check zu nutzen.

 

Den Hautkrebs-Check hat die stern.de-Redaktion entwickelt. Als Quelle dienten Angaben der Arbeitsgemeinschaft dermatologische Prävention und Informationen von Professor Eberhard Paul vom Klinikum Nürnberg Nord. Der Test besteht aus insgesamt acht Fragen zu Ihrem Hauttyp, Ihrem Verhalten in der Sonne und zum Aussehen Ihrer Haut.

Ein Balken zeigt Ihnen grafisch an, welchen Teil der Befragung Sie bereits absolviert haben. Am Ende des Checks erhalten Sie eine Auswertung: Sie erfahren Ihr Hautkrebs-Risiko und wissen, wann Sie zum Hautarzt gehen sollten.

Bitte beachten Sie: Dieser Check dient lediglich als Hinweis. Er ersetzt nicht die Untersuchung beim Hautarzt.

 

Kein Ersatz für ärztliche Behandlung!

Alle Informationen des stern.de-Gesundheitsportals sind keine Ferndiagnose und keine ärztliche Behandlung. Sie können in keinem Fall die individuelle ärztliche Beratung, Diagnose und gegebenenfalls Therapie ersetzen.

Für Ihre Beschwerden empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen des stern.de-Gesundheitsportals -, stets einen fachkundigen Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur er kann eine eingehende und individuelle medizinische Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen.

Weder stern.de noch dessen ärztliche, pharmazeutische, wissenschaftliche oder sonstige Kooperationspartner übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen, soweit kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges rechtswidriges Handeln vorliegt und soweit ein solcher Gewährleistungsausschluss rechtlich zulässig ist.

Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf das stern.de-Gesundheitsportal zugreifen.

 

Zurück zu stern TV

Hautkrebsrisiko durch Solarien: Verkannte Gefahr der Röhrenbräune

Krebsfrüherkennung: Wie Sie Warnzeichen erkennen und deuten können

Häufige Fragen: Was Sie über Solarien wissen sollten

Chat: stern TV-Experten beantworten Ihre Fragen

Lesen Sie auch