A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Karl Max Einhäupl

+++ Ukraine-Newsticker +++
+++ Ukraine-Newsticker +++
Nato entsendet Awacs-Flugzeuge nach Osteuropa

Auf der Krim wird ein Referendum vorbereitet, es droht das Auseinanderbrechen der Ukraine. Die Krisen-Diplomatie kann Russlands Präsident Putin bisher nicht beeindrucken. Die Ereignisse im Newsticker.

Krim-Krise
Krim-Krise
Auch Süd- und Ostukrainer fordern Referendum

Die Fronten beim Thema Volksabstimmung auf der Krim bleiben verhärtet. Derweil werden auch in anderen Landesteilen Rufe nach einem Referendum laut. Die Meldungen des Tages im Überblick.

Nachrichten-Ticker
Timoschenko wird in Berlin behandelt

Die frühere ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko wird in der Charité in Berlin wegen mehrerer Bandscheibenvorfälle behandelt.

Behandlung in Deutschland wahrscheinlich
Behandlung in Deutschland wahrscheinlich
Timoschenko darf offenbar ausreisen

Der ukrainische Präsident Janukowitsch will die inhaftierte Oppositionsführerin Timoschenko zur medizinischen Behandlung ins Ausland lassen. Eine Ausreise nach Deutschland ist wahrscheinlich.

Nachrichten-Ticker
Charité will Mitarbeiter besser überprüfen

Als Konsequenz aus dem mutmaßlichen Missbrauch einer minderjährigen Patientin durch einen Pfleger will die Berliner Charité ihre Mitarbeiter künftig besser überprüfen.

Skandal-Klinik in Berlin
Skandal-Klinik in Berlin
Charité erhält neuen Hinweis auf Missbrauch

Noch ein Missbrauchsfall an der Charité? Nachdem ein Pfleger eine Jugendliche missbraucht haben soll, erhebt ein anonymer Anrufer neue Vorwürfe. Der Klinikchef spricht von "Grenzüberschreitungen".

Mutmaßliches Verbrechen
Mutmaßliches Verbrechen
Nach der Narkose begann der Albtraum

Ein Pfleger der Berliner Charité soll eine 16-Jährige vergewaltigt haben. Er steht im Verdacht, auch Kinder missbraucht zu haben. Der Klinikchef muss zugeben: "Drei Mal aufgefallen, ein Mal erwischt."

Skandale um Berliner Charité
Skandale um Berliner Charité
Deutschlands Pannenklinik

Keime, Prügelattacken, Vergewaltigung betäubter Mädchen - ein funktionierender Krankenhaus-Alltag sieht anders aus. Ein Überblick über die schlimmsten Pleiten der Berliner Mammutklinik.

Behörden zunächst nicht eingeschaltet
Behörden zunächst nicht eingeschaltet
Missbrauchsfall bringt Charité in Misskredit

Ein Pfleger missbraucht eine Patientin. Die Klinikleitung suspendiert den Mann zwar, schaltet aber nicht die Behörden ein. Etwas ist faul an der Berliner Charité. Der Klinikchef räumt Probleme ein.

Obduktionsergebnis
Obduktionsergebnis
Frühchen in Berlin starb nicht an Darmkeimen

Die Obduktion hat Klarheit gebracht: Das herzkranke Baby, das im Deutschen Herzzentrum in Berlin operiert worden war, starb nicht durch die Serratia-Keime, mit denen es sich infiziert hatte.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?