Risiko für Jugendliche

15. Dezember 2008, 17:26 Uhr

Nach Tabak und Alkohol ist Cannabis in Deutschland die beliebteste Droge unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Das darin enthaltene Tetrahydrocannabinol (delta-9-THC) ist der Wirkstoff.

9 Bewertungen
Viele Jugendliche hören nach einer Weile von selbst mit dem Kiffen auf. Doch für vier bis sieben Prozent der Heranwachsenden wird der regelmäßige Griff zum Joint zum Problem: Sie werden abhängig. ©