Startseite

Duschverbot in Neu-Ulmer Hochhaus

Seit drei Monaten dürfen die Bewohner eines Hochhauses in Neu-Ulm nicht duschen. Grund sind Legionellen, die aufgrund neuer Vorschriften zur Untersuchung des Trinkwassers entdeckt wurden.

  Die Legionellen in der Wasserleitung im Neu-Ulmer Hochhaus wurden bei einer Überprüfung im Rahmen der neuen Trinkwasserverordnung gefunden

Die Legionellen in der Wasserleitung im Neu-Ulmer Hochhaus wurden bei einer Überprüfung im Rahmen der neuen Trinkwasserverordnung gefunden

Etwa 500 Bewohner eines Hochhauses in Neu-Ulm dürfen wegen Legionellen in der Wasserleitung seit drei Monaten nicht mehr duschen. Hintergrund ist eine Änderung der Vorschriften, wonach in Wohnblocks die Qualität des Trinkwasser kontrolliert werden muss. Experten rechnen deswegen mit einer deutlichen Zunahme solcher Duschverbote in Zukunft.

Bei einer Prüfung der Wasserleitung sei eine extrem hohe Konzentration der Keime festgestellt worden, sagte der Leiter des Gesundheitsdienstes im Landratsamt, Martin Küfer, am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht der "Augsburger Allgemeinen". Das Duschverbot für das gesamte Donaucenter und dessen Bewohner wurde schon Ende November 2012 verhängt. Es werde erst aufgehoben, wenn die Anlage saniert ist. Dafür zuständig seien die rund 300 Eigentümer der Wohnungen.

Zum Trinken, Kochen oder Waschen könne das Wasser bedenkenlos verwendet werden, sagte Küfer. "Nur beim Duschen besteht die Gefahr, dass sich Wasser vernebelt und die Legionellen durch die Atmung in die Lunge geraten." Dann könnten sie Lungenentzündungen hervorrufen. Gefährdet seien vor allem ältere Menschen, Raucher und Menschen mit geschwächtem Immunsystem, sagte der Experte. Bislang seien keine Infektionen mit Legionellen bekanntgeworden.

"Mehr Proben, mehr Legionellen"

Die Legionellen seien bei einer Überprüfung im Rahmen der neuen Trinkwasserverordnung gefunden worden. Bis Ende 2013 muss demnach für alle Wohnanlagen solch ein Test gemacht werden. In dem Neu-Ulmer Wohnkomplex wurde diese Untersuchung im vergangenen Jahr veranlasst. Sollte es bei den Routinekontrollen keine Auffälligkeiten geben, muss die Untersuchung im Abstand von drei Jahren wiederholt werden. Für öffentliche Einrichtungen wie Schwimmbäder oder Krankenhäuser gibt es schon länger eine jährliche Prüfungspflicht.

Der Chef der Gesundheitsbehörde in Neu-Ulm rechnet damit, dass wegen der geänderten Vorschrift künftig immer wieder Duschen in größeren Wohnanlagen gesperrt werden müssen. "Mehr Proben, mehr Legionellen", brachte es Küfer auf einen Nenner.

kave/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools