Startseite

Pfunde weg. Stress weg. Zigarette weg.

Sie wiegen etwas zu viel, sind gestresst oder kommen vom Nikotin nicht los? Vielleicht helfen die richtigen Vorbilder. Folgen Sie unseren drei Protagonisten in der Aktion "Deutschland in Bestform".

Von Henry Lübberstedt

  Verena Kloevekorn (l.) sucht mehr Gelassenheit, Dominik Maatz (M.) möchte weniger wiegen und Sabine Lehmann (r.) sich vom Nikotin befreien

Verena Kloevekorn (l.) sucht mehr Gelassenheit, Dominik Maatz (M.) möchte weniger wiegen und Sabine Lehmann (r.) sich vom Nikotin befreien

Leichtes Übergewicht, Nikotin und ständiger Stress bilden zusammen die Dreifaltigkeit jener Dinge, die gern am Wohlbefinden zerren. Zwar ließen sich diese Zustände leicht ändern - wenn es einem nicht so schwer fiele. Doch manchmal fehlt es einfach nur an Vorbildern. Genau die wollen wir Ihnen mit der Aktion "Deutschland in Bestform" vorstellen. In den kommenden drei Monaten wollen Dominik Maatz, Verena Kloevekorn und Sabine Lehmann sich wieder in ihre Bestform bringen. Unterstützt werden sie dabei von Personal Trainern. Die stern.de-Leser können den Dreien 90 Tage lang folgen, mit ihnen und den Trainern in den Blogs diskutieren und auf Facebook sogar an den Programmen teilnehmen.

Dominik Maatz will weniger werden

Der Hamburger Domink Maatz ist vor gut zwei Jahren mit seiner Frau zusammen schwanger geworden - und geblieben. Es sind diese sieben, acht Kilo, die einfach nicht verschwinden wollen. "Klar könnte ich die kaschieren, doch die Pfunde nerven mich. Vor allem weil ich mich noch gut daran erinnern kann, wie es ohne sie war", so Maatz. Der Fitness- und Ernährungsfachmann Dieter Grübner hat mit ihm ein umfassendes Programm aufgestellt. "Wir machen hier vieles, nur keine Diät", sagt Grübner. Sie werden die Ernährung umstellen, gezielt Sportübungen angehen und gemeinsam kochen. Wie es Dominik Maatz dabei geht, schreibt er mehrmals in der Woche in seinem #link; http://www.stern.de/lifestyle/bestform/abnehmen/;Bestform-Blog#. Sein Personal Trainer wird in den Kommentaren auch auf Leserfragen eingehen.

Verena Kloevekorn sucht Wege zu mehr Gelassenheit

Verena Kloevekorn hingegen möchte lernen, gelassener zu bleiben, auch wenn Beruf und Familie an ihr zerren und sie allen gerecht werden will. "Den Arbeitsstress kennt wohl jeder, es gibt aber auch Freizeitstress. Ich sage dazu immer 'Sozialstress'. Ich frage mich oft, wie man in der schnellen Gesellschaft zur Ruhe kommen kann, Arbeit und Freizeit entspannt unter einen Hut bekommt und lernt, einfach mal abzuschalten", sagt die demnächst 30-jährige Redakteurin einer TV-Produktionsfirma. Dass man Gelassenheit tatsächlich lernen kann, zeigt ihr die Yoga-Expertin Martina Mittag. "Entspannungsübungen sind nur die halbe Miete, um mit Stress umzugehen. Man muss auch schauen, wo sich Stressfaktoren verbergen und mit welcher inneren Haltung man dem Druck künftig begegnet, um ihm nicht mehr in dem Maße ausgeliefert zu sein wie bisher", sagt die Entspannungsexpertin. Auf der Bestformseite von Verena Kloevekorn finden Sie den Blog und in den kommenden Tagen auch Videos mit Entspannungsübungen.

Sabine Lehmann drückt ihre letzte Zigarette aus

Sabine Lehmann schließlich möchte sich nach einigen Versuchen nun endlich erfolgreich von einem guten Freund trennen: dem Nikotin. Die 25-jährige Studentin raucht bereits seit etwa zehn Jahren. Nun soll Schluss sein. Es reicht. "Leicht wird das nicht, denn nahezu mein gesamter Freundeskreis raucht. Es gehört wie selbstverständlich mit dazu - auch wenn ich es manchmal eklig finde", räumt die Wahl-Leipzigerin ein. Damit es diesmal klappt, lässt sie sich von der Suchtexpertin Alice von Welck begleiten. Die Diplom-Psychologin hat unter anderem ein neues Online-Nichtraucherprogramm mitentwickelt. Sabine Lehmann wird es durchlaufen und sich in ein Leben ohne Zigarette wagen. Das Besondere dabei: Sie hört nicht von heute auf morgen auf, sondern bereitet sich auf einen "Rauchstopp-Tag" vor. Folgen Sie ihr und diskutieren Sie mit ihr in ihrem Bestform-Blog.

Mitmachen mit der Bestformer-App auf Facebook

Wer nicht nur mitlesen möchte, kann auch mitmachen und sich 90 Tage lang bei seinem Weg in die eigene Bestform "auf Spur" halten lassen. In der stern.de-"Bestform-App" auf Facebook entscheiden Sie sich für eines der drei Ziele. Danach schickt Ihnen die App drei Monate lang alle 48 Stunden eine kleine Aufgabe, die eigens von den Trainern der Aktion zusammengestellt worden sind. Laden Sie ihre Freunde in die App als Unterstützer ein und lassen sich mit Cartoons für Erfolge loben, anfeuern oder in Motivationslöchern in den Allerwertesten treten. Wozu sind Freunde denn sonst da?

Mehr über die Bestform-App erfahren Sie in diesem Artikel

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools

  • Henry Lübberstedt