A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Pharmafirmen

Nachrichten-Ticker
Ebola: WHO-Experten für Einsatz nicht-erprobter Arznei

Im Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika hat sich die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für den Einsatz experimenteller Wirkstoffen ausgesprochen.

Experiment mit Ebola-Medikament
Experiment mit Ebola-Medikament
Kann das Serum die Epidemie stoppen?

Erstmals wurde ein nicht zugelassenes Ebola-Mittel Menschen gegeben: Zwei Amerikanern könnte es das Leben gerettet haben. Hilft es, die Epidemie unter Kontrolle zu bringen? Experten sind skeptisch.

Verpfuschte Hinrichtung
Verpfuschte Hinrichtung
US-Häftling mit 15 Giftinjektionen getötet

Die Anwälte von Mörder Joseph Wood haben bekanntgegeben, dass er bei seiner Hinrichtung 15 Giftinjektionen erhielt - es folgte ein zweistündiger Todeskampf. Immer wieder dauern Exekutionen zu lange.

Nahrungsergänzungsmittel
Nahrungsergänzungsmittel
Weihrauch gegen Entzündungen - sinnvoll oder nur teuer?

Die Werbung verspricht: Weihrauch hemmt Entzündungen und lindert Schmerzen. So sollen die Präparate etwa bei Rheuma, Arthrose oder chronischen Darmleiden helfen. Doch funktioniert das wirklich?

Gesetz gegen Korruption
Gesetz gegen Korruption
Gier-Ärzte kommen weiter davon

Korruption im Gesundheitswesen ist verbreitet, doch oft nicht strafbar. Die Regierung hat ein Gesetz versprochen und lässt nun darüber abstimmen. Doch es lässt bestechliche Mediziner unbehelligt.

Irreführende Arzneimittelnamen
Irreführende Arzneimittelnamen
Eine Pille darf nicht mehr "super" sein

Verharmlosende Namen oder Zusätze wie "super": Vor solch irreführender Pillen-Werbung wollen Arzneimittelprüfer Patienten schützen. Sie haben daher neue Regeln für die Industrie beschlossen.

Bestechung durch Pharmafirmen
Bestechung durch Pharmafirmen
Minister nehmen korrupte Ärzte ins Visier

Der Ruf nach einem Gesetz gegen Ärzte-Korruption in der Koalition wird lauter. Derzeit können bestechliche Ärzte nur per Standesrecht bestraft werden. Rund 500 Fälle soll es zuletzt gegeben haben.

Nachrichten-Ticker
Bahr erwägt schärfere Gesetze gegen Ärzte-Korruption

Die Bundesregierung prüft, ob schärfere Gesetze gegen Korruption bei Kassenärzten nötig sind.

Gesetzesinitiative
Gesetzesinitiative
Kassen fordern Haftstrafen für korrupte Ärzte

Mediziner, die freiberuflich arbeiten, konnten sich bislang unbehelligt von Pharmafirmen teuer beschenken lassen. Der Spitzenverband der Krankenkassen verlangt nun, die Gesetzeslücke zu schließen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?