Der Schmerz kommt mit einem Schlag

Die Symptome sind deutlich: Beim Hexenschuss krümmt ein heftiger Schmerz den Körper in eine gebückte Haltung. Leider verschwindet das Gefühl nicht, wenn der Rücken geschont wird.

Tipps

Wer bei der Arbeit immer nur sitzen muss, sollte danach oder am Wochenende für Ausgleich sorgen: Jede Bewegung zwingt die Muskeln, zwischen Anspannung und Entspannung zu wechseln. Das Ergebnis: Verkrampftes lockert sich und die Schmerzen lassen nach.

Wärme ist angenehm und lindert den Schmerz - besonders bei einem Hexenschuss. Legen Sie sich ein Heizkissen oder eine Wärmflasche auf die schmerzende Stelle. Oder machen Sie eine Fangopackung. Die Hitze lockert die Muskeln und regt die Durchblutung an.

Zigaretten schaden wahrscheinlich auch dem Rücken: Wer raucht, leidet eher an Rückenschmerzen. Die Schmerzen werden auch häufiger chronisch.

Hören Sie auf Ihre Gefühle: Stress im Beruf oder Probleme in der Familie machen Sie anfälliger für Kreuzschmerzen. Eine Verhaltenstherapie kann Ihnen helfen, Ihre Probleme zu bewältigen. Vertrauen Sie auf die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers: In den meisten Fällen verschwindet der Schmerz genauso schnell, wie er gekommen ist.

Zum Thema