Schrittweise aus dem Schongang

Schmerzt unser Rücken, nehmen wir unbewusst eine Schonhaltung ein. Doch durch mangelnde Bewegung können sich die Schmerzen festsetzen. Sanfte Trainingsmethoden helfen, die Beschwerden zu lindern.

Yoga, Tai-Chi, Pilates, Feldenkrais, Rückenschmerzen, Rückenschmerz, Kreuzschmerzen, Kreuzschmerz

Der Rücken braucht Bewegung, um stark zu sein©

Ran an den Rückenschmerz: Bewegung kräftig die Muskeln und entlastet Ihre Wirbelsäule. Ihre Bandscheiben sind dringend angewiesen auf körperliche Aktivität - sie ernähren sich regelrecht davon. Wenn Sie sich bewegen - aber auch wenn Sie aufrecht stehen -, drücken die Bandscheiben verbrauchte Nährstoffe heraus.

Nachts, wenn Sie schlafen und nicht aktiv sind, saugen sie frische nährstoffreiche Flüssigkeit aus dem umliegenden Gewebe und füllen sich damit auf. Dadurch bleiben Ihre Bandscheiben elastisch und wirken als Stoßdämpfer für das Rückgrat. Gleichzeitig sorgen sie dafür, dass Ihre Wirbelsäule auch mitmacht, wenn Sie sich zum Beispiel nach vorne beugen oder etwas schweres heben.

Hören Sie Ihrem Körper wieder mehr zu

Nach langem Sitzen oder Liegen haben wir den Drang aufzustehen, uns zu strecken oder ein wenig umher zu laufen. Leider meldet sich dieses Bedürfnis oft zu spät, denn wir haben verlernt, rechtzeitig auf unsere Körpersignale zu hören. Bewegungslehren wie Feldenkrais oder Yoga können uns dafür sensibilisieren, unseren Körpers wieder wahrzunehmen. Zugleich machen sie mobiler.

Bei solchen Trainingsmethoden lernen Sie außerdem, wie Sie Schmerzen künftig verhindern können. Ein Feldenkrais-Lehrer kann Ihnen etwa zeigen, wie Sie die Bewegungen der einzelnen Rückenmuskeln besser koordinieren oder wie Sie mit der Atmung Ihre Muskeln beeinflussen können.

Sanfte Bewegungsformen eignen sich besonders bei Rückenproblemen. Sie helfen Menschen, die lange nichts für ihren Körper getan haben und dadurch steif geworden sind. Langsame, konzentriert ausgeführte Übungen und kontrolliertes Atmen machen wieder beweglich und geben Vertrauen in den eigenen Körper.

Lesen Sie auch bei unserem Partner fuersie.de: "Yoga-Pilates: Harmonisches Duo für Körper & Geist"

Lesen Sie auch