HOME

Stern Logo Ratgeber Schlaf - Tipps

Stress lass nach!

Wer nachts nicht zur Ruhe kommt, ist tagsüber müde und unkonzentriert. Dann wird die Arbeit noch stressiger und der Schlaf nachts noch unruhiger: ein Teufelskreis.

Machen Sie regelmäßige, kurze Pausen, mindestens alle vier Stunden. Bei einem normalen Arbeitstag sollten Sie sich diese kleinen Auszeiten zwischen 9 und 10 Uhr, 12 und 14 Uhr, 16 und 18 Uhr gönnen. Das nimmt nicht nur den Stress, Sie können dann auch mehr leisten: Menschen funktionieren rhythmisch, das heißt, wir brauchen den Wechsel zwischen Konzentration und Entspannung, um auf Dauer effektiv arbeiten zu können

Machen Sie regelmäßige, kurze Pausen, mindestens alle vier Stunden. Bei einem normalen Arbeitstag sollten Sie sich diese kleinen Auszeiten zwischen 9 und 10 Uhr, 12 und 14 Uhr, 16 und 18 Uhr gönnen. Das nimmt nicht nur den Stress, Sie können dann auch mehr leisten: Menschen funktionieren rhythmisch, das heißt, wir brauchen den Wechsel zwischen Konzentration und Entspannung, um auf Dauer effektiv arbeiten zu können

Partner-Tools