A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Schlafmittel

Ex-Süchtige über Horror-Rauschgift
Ex-Süchtige über Horror-Rauschgift
"Crystal Meth ist so gefährlich wie Heroin"

Bettina M. nahm 15 Jahre lang Crystal Meth. Die Droge half ihr zu funktionieren. Irgendwann verkaufte sie den Stoff, bis die Polizei sie schnappte. Heute ist sie clean und kämpft gegen die Sucht.

Männerhass als Motiv
Männerhass als Motiv
Ärztin flirtete, betäubte - und raubte aus

Sie mischte Männern Schlafmittel in ihre Drinks und raubte sie anschließend aus: Eine 37-jährige Ärztin wurde zu mehr als fünf Jahren Haft verurteilt. Ein Motiv soll ihr Hass auf Männer gewesen sein.

Nachrichten-Ticker
DAK: Zeitumstellung erhöht Herzinfarkt-Risiko

Am Wochenende wird wieder an der Uhr gedreht: In der Nacht zum Sonntag beginnt die Sommerzeit, die Uhren werden dann um eine Stunde vorgestellt.

Familientragödie in der Schweiz
Familientragödie in der Schweiz
Vater verbrennt seine beiden Töchter

Wurden die kleinen Mädchen erst getötet - oder lebten sie noch, als der Vater sie anzündete? Das muss eine Untersuchung klären. Im Schweizer Kanton St. Gallen hat sich eine Familientragödie ereignet.

Arzneimittelreport
Arzneimittelreport
Ältere und Kinder schlucken zu viele Pillen

Ältere Menschen schlucken zu viele Medikamente gleichzeitig, kritisiert der Barmer Arznei-Report. Kinder bekommen zu oft Antipsychotika verschrieben. Insgesamt sanken die Ausgaben für Arzneimittel.

Suchtjahrbuch 2013
Suchtjahrbuch 2013
Experten warnen vor Killerdroge Alkohol

Das Glas Wein oder Bier am Abend gilt für die meisten Deutschen als unbedenklich. Doch die Alkoholmenge summiert sich, wie das Jahrbuch Sucht offenbart - und drastische Folgen aufzeigt.

Berufungsprozess im Fall Kalinka
Berufungsprozess im Fall Kalinka
Dieter K. muss 15 Jahre ins Gefängnis

Der deutsche Arzt beteuerte kurz vor Prozessende noch seine Unschuld, doch für das Berufungsgericht ist klar: Dieter K. tötete vor 30 Jahren seine Stieftochter Kalinka. Dafür muss er hinter Gitter.

50 Jahre nach Arzneimittelskandal
50 Jahre nach Arzneimittelskandal
Hersteller entschuldigt sich erstmals bei Contergan-Opfern

Tausende Kinder kamen behindert zur Welt, weil ihre Mütter das Schlafmittel Contergan geschluckt hatten. Jetzt hat sich die Herstellerfirma Grünenthal zum ersten Mal bei den Opfern entschuldigt.

Brandstifter-Prozess
Brandstifter-Prozess
Staatsanwalt fordert fünfeinhalb Jahre Haft für Breno

Im Brandstifter-Prozess um Breno hat die Staatsanwaltschaft ihr Abschlussplädoyer gehalten und eine langjährige Haftstrafe für den Bayern-Profi gefordert. Breno soll vorsätzlich gehandelt haben.

Brandstifter-Prozess gegen Bayernprofi
Brandstifter-Prozess gegen Bayernprofi
Breno schluckte Schlafmittel ohne Wissen des Vereins

Der Fußballprofi Breno soll sein eigenes Haus angezündet haben. Vor Gericht räumte der Brasilianer jetzt ein, dass er Schlafmittel, die er vor dem Brand einnahm, aus dem Medizinschrank der Bayern entwendet hatte.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?