Sex-Mythen im Check

13. November 2009, 10:44 Uhr

Aufgeklärt sind wir alle, trotzdem existieren diverse Mythen, die sich rund um das Thema Sexualität ranken. Wissen Sie, was stimmt - und was nicht?

Sexlexikon, Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, Samenerguss, Ejakulation, Aphrodisiaka, Erektile Dysfunktion, Impotenz ©

Aphrodisiaka aus der Natur

Austern, Trüffel, Fenchel, Eier, Zimt, Nelken, Chilipulver, Kardamom: Die Liste der vermeintlich luststeigernden Lebensmittel ist lang. Eindeutig nachgewiesen wurde eine solche Wirkung für keinen Naturstoff. Dokumentiert sind dagegen negative Folgen des Glaubens an derlei Wundermittel: Bedrohte Tierarten werden weiter dezimiert, weil etwa Eier der Meeresschildkröte, Rhinozeroshorn, Tigerpenis und Schlangenblut die Potenz steigern sollen. Und auch für Menschen kann die Hoffnung auf natürliche Anregung gefährlich werden. Extrem hoch dosiert, sind pflanzliche Aphrodisiaka wie Alraune und Engelstrompete tödlich, ebenso wie die Spanische Fliege, ein Pulver aus dem Körper des gleichnamigen Käfers.

Artikel gefunden in stern Gesund Leben