A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

The Lancet

Wissen
Wissen
Analysen zum Grippemittel Tamiflu: Nutzen ist umstritten

Der Nutzen der Grippemittel Tamiflu und Relenza ist nach einer groß angelegten Studie fraglich. Insbesondere sollten sich die Staaten überlegen, ob es sinnvoll gewesen sei, diese Medikamente millionenfach für den Fall einer großen Epidemie einzulagern.

Nachrichten-Ticker
Rauchverbot: Weniger Frühgeburten und Asthma bei Kindern

Rauchverbote in öffentlichen Räumen und an Arbeitsplätzen haben einer neuen Studie zufolge zu einem deutlichen Rückgang bei Frühgeburten und Asthma bei Kindern geführt: Um rund zehn Prozent gingen die Zahlen von Frühgeburten und der Behandlung von Kindern in Krankenhäusern wegen Asthmas im Jahr nach der Einführung solcher Rauchverbote zurück, ergab eine Auswertung von elf Studien aus Nordamerika und Europa, die im britischen Fachmagazin "The Lancet" veröffentlicht wurde.

Mysteriöses Leiden
Mysteriöses Leiden
Arzt rettet Patienten - dank "Dr. House"

Monatelang litt ein Mann an rätselhaften Symptomen: Er sah und hörte kaum noch, sein Herz wurde schwächer. Niemand konnte helfen - bis sich ein Arzt an einen Fall aus der Serie "Dr. House" erinnerte.

Nachrichten-Ticker
Forscher in China warnen vor neuem Vogelgrippe-Virus

In China haben Wissenschaftler vor einer neuen gefährlichen Variante des Vogelgrippe-Virus gewarnt: Das "Pandemie-Potenzial" des neuen Virus H10N8 dürfe "nicht unterschätzt werden", erklärte ein Team um Yuelong Shu vom chinesischen Seucheninstitut CDC in Peking.

Zu viel Wodka
Zu viel Wodka
Russische Männer trinken sich zu Tode

Trotz Preisanstieg und nächtlichem Verkaufsverbot sterben tausende junge Russen an übermäßigem Wodka-Genuss. Eine neue Studie internationaler Forscher schockt mit hohen Zahlen.

Nachrichten-Ticker
Vitamin D senkt Krankheitsrisiko laut Studie kaum

Zur Nahrungsergänzung eingenommenes Vitamin D minimiert einer Studie zufolge nicht in bedeutendem Maße das Risiko für Herzversagen, Krebserkrankungen oder Knochenbrüche.

Erkenntnis russischer Experten
Erkenntnis russischer Experten
Keine Spuren von Polonium in Arafats Leichnam

Der Verdacht, Palästinenser-Führer Arafat sei mit Polonium vergiftet worden, ist nicht haltbar, sagen russische Experten. Ein Artikel in einem Fachmagazin hatte für Verwirrung gesorgt.

Nachrichten-Ticker
Krebs kostet in EU jährlich mehr als 120 Milliarden Euro

Krebskrankheiten verursachen in den Ländern der Europäischen Union laut einer britischen Studie jährlich Kosten von 126 Milliarden Euro.

EU-Studie
EU-Studie
Krebs verursacht Kosten von über 120 Milliarden Euro

Eine britische Studie errechnete, dass Krebserkrankungen der Europäischen Union im Jahr mehr als 120 Milliarden Euro kosten. 60 Prozent entstammen jedoch nicht dem Gesundheitswesen.

Nachrichten-Ticker
Krebs kostet in EU jährlich mehr als 120 Milliarden Euro

Krebskrankheiten verursachen in den 27 Staaten der Europäischen Union laut einer britischen Studie jährlich Kosten von mehr als 120 Milliarden Euro.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?