Startseite
Höhere Beiträge für Kassenpatienten erwartet
  Viele Krankenkassen erhöhen zum Jahreswechsel die Zusatzbeiträge
Krankenkassenbeiträge steigen immer mehr
  Beliebte Zusatzleistung beim Zahnarzt: die profesionelle Zahnreinigung. Nutzen: unklar.
  Ein kleiner Pieks, der Leben retten kann: Nach dem Tod eines Kindes in Berlin wird der Ruf nach einer Impfpflicht für Masern lauter
  Wer ein neues Hüft- oder Kniegelenk braucht, sollte sich genau über die Klinik informieren
  Gemüse ist das Grundnahrungsmittel jedes Vegetariers. Aber auch viele Produkte aus fernen Ländern sind gefragt. Von A wie Amaranth bis Z wie Zatar.
  Honda Gold Wing F6B
Sovaldi, das neue Hepatitis-C-Medikament von Gilead
  Ein Hausarzt beim Blutdruckmessen. Viele Deutsche weisen laut Studie eine "problematische" Gesundheitskompetenz auf.
  Gesundheit ist ein teures Gut - doch auch trotz einheitlicher Beitragssätze lässt sich mit der richtigen Krankenversicherung Geld sparen
  Die Zufriedenheit der Eltern wirkt sich auf die Gesundheit ihrer Kinder aus
  Nicht immer arbeiten Ärzte sauber
  Der aktuelle Krankenhausreport der AOK wird mit Spannung erwartet
  Für Patienten mit fortgeschrittenem Knorpelverschleiß und quälenden Schmerzen ist ein künstliches Knie oft die letzte Rettung.
  Es herrscht Aufklärungsbedarf - dutzende Krankenkassen müssen sich gegenüber der zuständigen Prüfbehörde erklären
  Alkoholismus ruiniert nicht nur die Gesundheit, sondern wird immer mehr auch zu einer Gefahr für die Wirtschaft
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools