HOME

Milbona-Vollmilch wird wegen Bakterien zurückgerufen

Hamburg (dpa) - Lidl-Kunden in weiten Teilen Deutschlands sollen eine bestimmte haltbare Vollmilch der Marke Milbona aus Gesundheitsgründen zurückbringen. Betroffen ist «Milbona Haltbare Vollmilch 3,5 % Fett, 1 l», Mindesthaltbarkeitsdatum 7. und 8. Mai 2017. Es seien bei einer internen Untersuchung Bakterien nachgewiesen worden, die Magen-Darm-Erkrankungen verursachen können, teilte das Unternehmen Fude und Serrahn Milchprodukte mit. Betroffen sind demnach Produkte, die nur in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verkauft worden seien.

Lidl ruft Vollmilch zurück

Magen-Darm-Erkrankung möglich

Rückruf bei Lidl: Gefährliche Bakterien in Vollmilch entdeckt

Lebensmittel für den Darm

Bakterien

Diese 5 Lebensmittel für eine gesunde Darmflora sollten Sie kennen

Ilona Kriesl
«Wir haben aufgezeigt, dass Karies nicht nur im Zusammenhang mit Bakterien steht, sondern auch mit der Widerstandsfähigkeit des Zahnes verbunden ist», sagt Thimios Mitsiadis, Professor für Orale Biologie vom Zentrum für Zahnmedizin. Foto: Achim Scheidemann/Archiv

Defekter Zahnschmelz

Gendefekte begünstigen Karies

Abnehmen mit der richtigen Bakterienbesiedlung im Darm? Das versprechen neue Ratgeber-Bücher.

Diäten im Check

Was ist dran an der Darmdiät?

Professionelle Zahnreinigung: Kosten und Methoden im Überblick

Lassen Sie die Profis putzen

Kaffee, Cola, Tabakrauch: So hilft eine professionelle Zahnreinigung

Resistente Keime: Antibiotika ist machtlos

Resistente Keime

Tausende Patienten sterben, weil kein Medikament mehr hilft

Mainz-Bingen: Sechs Menschen an Hasenpest erkrankt

Bakterien

Hasenpest: Sechs Menschen erkranken nach Weinlese

Hygiene-Wahn: Kinder müssen sich auch mal schmutzig machen dürfen

Familienleben

Wider den Hygiene-Wahn

Svenja Hillmann
Vibrionen: US-Amerikaner stirbt nach Infektion

Infektion mit "Vibrio vulnificus"

"Wie aus einem Horrorfilm": Mann stirbt durch fleischfressende Bakterien

Tasmanischer Teufel

Kuriose Entdeckung

Die Milch dieser Tiere könnte zur Waffe gegen multiresistente Keime werden

Herbstzeit ist Erkältungszeit

Schutz in der Grippezeit

So wappnen Sie sich gegen Erkältungen

Festivalbändchen: Statussymbol oder Keimschleuder?

Bakterien

So unhygienisch sind Festivalbändchen

Antibiotikum aus der Nase: Lugdunin

Hilfe gegen resistente Keime?

Forscher entdecken neues Antibiotikum – in der Nase

Mit Bakterien gegen Krebszellen

Krebsforschung

Programmierte Bakterien greifen Krebszellen an

Baden macht Spaß – birgt aber auch Risiken.

Gesundheitsrisiko Badesee

Diese sechs Dinge sollten Sie beim Baden unbedingt beachten

Ilona Kriesl
ISS

Internationale Raumstation

ISS-Bakterien analysiert - nur für geschwächte Menschen gefährlich

ISS

Internationale Raumstation

Gefährliche Bakterien besiedeln die ISS

Zwei Seifenspender mit Infektionsmitteln hängen an einer Wand

Antibiotikaresistenzen

"Superkeime" werden zu schwerwiegendem Problem

Keime im Alltag

Diese acht Büro-Gegenstände sind schmutziger als ein Toilettensitz

Ein Mann, der seit 12 Jahren nicht mehr geduscht hat

Bakterien-Spray

Wieso dieser Mann seit zwölf Jahren nicht mehr duscht

Hohe Belastung mit Bakterien

Die schlimmsten Keimschleudern bei Flugreisen

  Empfindliches Grillgut: Auf Fleisch können sich Keime rasant vermehren - es kommt daher am besten direkt aus dem Kühlschrank auf den Grill.

Bakterien lieben Hitze

So verhindern Sie eine Lebensmittelinfektion

Müll schwimmt in Rio de Janeiros Olympia-Wasser

Sommerspiele 2016

Rios Olympia-Gewässer in furchtbarem Zustand

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools