HOME

Kranke Kinder werden laut DAK immer öfter vom Vater betreut

Berlin - Kranke Kinder pflegen ist nicht mehr nur Müttersache. Väter melden sich nach einer Studie der DAK-Gesundheit immer öfter von der Arbeit ab, um ihre kranken Kinder zu Hause zu pflegen. 2016 waren es schon 23 Prozent, fast doppelt so viele wie 2010. Traditionell sei der Anteil der Väter, die im Krankheitsfall auf ihre Kinder aufpassen, in den östlichen Ländern deutlich höher als im Westen. Krankenkassen springen ein, wenn Eltern mit kranken Kindern zu Hause bleiben und der Arbeitgeber keine Lohnfortzahlung leistet.

Jugendliche trinken Alkohol

Riskanter Alkoholkonsum von Eltern fördert Rauschtrinken bei Jugendlichen

Polizeieinsatz

News des Tages

Hotelbesitzer auf Mallorca wegen Menschenhandels inhaftiert

Psychische Erkrankungen nehmen zu

DAK: Fehltage wegen psychischer Erkrankungen 2016 mit neuem Höchststand

Neujahrsvorsätze haben nicht nur in Deutschland Tradition

Alle Jahre wieder

Das sind die beliebtesten Vorsätze für 2017

Besucher einer Messen testen Computerspiele

Jeder zwölfte männliche Heranwachsende in Deutschland ist computerspielsüchtig

Vom richtigen Umgang mit Stress

Neue Kraft schöpfen

Stark durch Stress? Das geht!

Manipulation bei Diagnosen vermutet

Bericht: Fast alle größeren Krankenkassen an Diagnosemanipulationen beteiligt

Sehr dicke Menschen werden oft ausgegrenzt

DAK-Studie: Sehr dicke Menschen werden oft ausgegrenzt

Fettleibige haben oft mit Vorurteilen zu kämpfen

XXL-Report

Deutsche glauben, Dicke seien zu faul zum Abnehmen

Mehr Arbeitnehmer melden sich krank

DAK: Krankschreibungen in erster Jahreshälfte mit neuem Höchstwert

Mehr Arbeitnehmer melden sich krank

DAK: Höchststand bei Krankschreibungen im ersten Halbjahr

Fastenzeit: Deutsche verzichten eher auf Alkohol oder Süßes als aufs Smartphone

Umfrage zur Fastenzeit

Nur jeder fünfte Deutsche will aufs Smartphone verzichten

Sabbatical: Auszeit vom Job boomt

Sabbatical und Co.

Warum immer mehr Menschen eine Auszeit vom Job brauchen

Krankenkassen

Höhere Zusatzbeiträge

Krankenkasse erhöht Beitrag zum 1. Januar? Das können Versicherte tun

daniel-bakir-01
Werbung über Alkohol führt zu rauschhaftem Trinken

Trinkverhalten von Jugendlichen

Alkohol-Werbung verführt zu Rauschtrinken

Eine junge Frau hält die Hand einer älteren: Wer pflegt, braucht Zeit und Geduld

DAK-Studie

Pflege von Angehörigen ist noch immer hauptsächlich Frauensache

  Ein Großteil der Deutschen würde die Zeitumstellung gerne abschaffen. Redakteure, die sich halbjährlich dazu etwas aus den Fingern saugen müssen, dürften dazuzählen.

Sommerzeit

Fünf Fakten zur Zeitumstellung

Gehirndoping am Arbeitsplatz

"Der Leistungsdruck beherrscht unser Leben viel zu stark"

lea-wolz

Pillen gegen Stress im Job

So schlimm ist Büro-Doping in Deutschland

  Perfektionismus ist ein Stück Alltagskultur geworden. Aber wann wird es ungesund?

Perfektionismus

Lebst du schon? Oder bist du noch perfekt?

  Nur jedes zweite neue Arzneimittel weist einen zusätzlichen Nutzen für die Patienten auf

Arzneimittel

Ärzte verschreiben viele Medikamente ohne Zusatznutzen

  Einige Krankenkassen haben für 2015 Beitragssenkungen angekündigt, andere halten sich bis zuletzt bedeckt

Wechseln kann Hunderte Euro sparen

Diese Krankenkassen senken jetzt ihre Beiträge

  Die deutschen Wälder geben Pilzsuchern dieses Jahr früher als in den Vorjahren Gelegenheit zum Sammeln

Frühe Pilzsuche

Zahl der Pilz-Vergiftungen steigt

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools