HOME

Studie: Ärzte verschreiben zu oft Antibiotika

Berlin - Niedergelassene Ärzte verschreiben bei Erkältungen noch immer viel zu oft Antibiotika - obwohl diese in der Regel nicht wirken. Das geht aus Vorabdaten aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Demnach haben die Mediziner im vergangenen Jahr 27 Prozent der erkältungsbedingt Krankgeschriebenen Antibiotika verordnet. 2008 war noch in 38 Prozent der Fälle das Medikament verschrieben worden. Beim falschen Einsatz von Antibiotika können sich multiresistente Erreger bilden, gegen die das Medikament nicht mehr wirkt.

Was ist dran an gängigen Gesundheitstipps?

Schutz vor Krankheiten

10 Gesundheitstipps, die Sie vergessen können

Ilona Kriesl
Ein Mann leidet an einer Erkältung

Schutz in der Grippezeit

So wappnen Sie sich gegen Erkältungen

Hilft Vitamin C wirklich bei Grippe und Erkältung?

Wissenschaft schnell erklärt

Hilft Vitamin C wirklich bei Grippe und Erkältung?

Hühnersuppe aus der Dose

Erkältungskur

Wie gut ist Hühnersuppe aus der Dose?

Denise Snieguole Wachter
Gibt es bald Impfungen gegen Erkältungen?

Medizin

Nie wieder Erkältungen? Wie Forscher sie bezwingen wollen

Pulver für eine Heiße Zitrone: Ist es empfehlenswert?

Abwehrkräfte und Immunsystem

Hilft Vitamin C-Pulver bei Erkältungen?

Warum sind manche Menschen scheinbar häufiger krank als andere?

Immunsystem

8 Geheimnisse von Menschen, die selten krank werden

Natürlich heilen

Diese 7 Hausmittel sollten Sie kennen

Ilona Kriesl
Die Queen im Oktober

Königin Elizabeth nach Erkältungspause wieder in der Öffentlichkeit

Die Queen nach ihrer Weihnachtsansprache

Queen nimmt wegen Erkältung auch nicht an Neujahrsgottesdienst teil

Queen Elizabeth und Philip im Juni im Buckingham Palace

Königin Elizabeth nimmt wegen Erkältung nicht an Weihnachtsgottesdienst teil

Auf Abstand gehen – oder lieber doch nicht? Erkältungen sind meist mehrere Tage lang ansteckend.

Infektionsgefahr

Wie lange sind Erkältete ansteckend?

Eine junge Frau steht in einem winterlichen Wald und friert.

Gut zu wissen

Macht uns Kälte anfälliger für Krankheiten?

Aus einer Tube wird Creme gedrückt.

Stiftung Warentest

Hilfe bei Erkältung: Diese Nasencremes sind nicht zu empfehlen

Eine Erkältung ist harmlos, eine Grippe kann gefährlich werden.

Infektionskrankheiten

Grippe oder Erkältung? Diese Symptome verraten es Ihnen

Yougov-Umfrage

Was uns an erkälteten Mitmenschen am meisten nervt

Die Grippe wird von vielen unterschätzt

Influenza

Grippe, die unterschätzte Gefahr

Wie schwer wird die Erkältung oder die Grippe?

Virenerkrankungen

Tageszeit von Ansteckung beeinflusst, wie schwer eine Infektion verläuft

Schluss mit Mythen

Was wirklich gegen Erkältungen hilft

Rote Nase? Salben und Sprays können dabei helfen, die gereizte Haut und Schleimhaut wieder zu beruhigen.

Schnupfen und Erkältung

Die besten Tipps gegen eine wunde Nase

Tipps gegen Erkältung und Antriebslosigkeit

So kommen Sie fit und gesund durch die Kälte

Erkältung und Grippe

Muss ich zum Arzt?

Das unterscheidet eine Grippe von einer harmlosen Erkältung

Erkältung und Grippe

Muss ich zum Arzt?

Das unterscheidet eine Grippe von einer harmlosen Erkältung

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity

Partner-Tools