Startseite
  Valentinstag steht vor der Tür: Diejenigen, die sich kürzlich getrennt haben, leiden jetzt besonders.
Viele Mexikaner sind übergewichtig
  Im Jahr 2014 starben in Deutschland 868.356 Menschen - die meisten von ihnen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  Erfreuliche Entwicklung: Einem Großteil der Deutschen geht es gesundheitlich "gut" bis "sehr gut" - das zeigt der Bericht "Gesundheit in Deutschland" des Robert Koch-Instituts (RKI). 
Ein Arzt misst einer Patienten den Blutdruck: Hypertonie ist gefährlich
Eine "American Airlines"-Maschine befindet sich nach dem Start im Steigflug
Ein extremes Engegefühl und starke Schmerzen in der Brust können Anzeichen für einen Herzinfarkt sein
RTL-Kameramann Torben Kiefer rettet einen kollabierten Flüchtling mit Herz-Lungen-Massage das Leben
  Wolfgang Donsbach war der Direktor des Instituts für Kommunikationswissenschaften an der TU Dresden und galt als ausgewiesener Medienexperte.
Doktor Schiwago ist tot: Omar Sharif ist im Alter von 83 gestorben
  Schokolade hat offenbar auch ihre guten Seiten.
  Der Händedruck ist einer Studie zufolge ein verlässlicheres Mittel, einen drohenden frühen Tod zu erkennen, als das Messen des Blutdrucks.
  Israel Yinon war bekannt dafür vergessene Werke auszugraben und neu zu inszenieren
  Untersuchung in einem Herzkatheter-Labor. Neue Daten zur Herzgesundheit in Deutschland stellt die Deutsche Herzstiftung vor
  Tod im Fahrstuhl: Der Mann erlitt nach Medienberichten einen Herzinfarkt (Archivbild)
  Starb in einem Hamburger Krankenhaus: Boxtrainer Fritz Sdunek
  Palästinensische Demonstranten und israelische Soldaten sind in der Nähe von Ramallah zusammengestoßen. Kurze Zeit später ist Minister Siad Abu Ain (l.) an einem Herzinfarkt gestorben.
  Gero Bisanz, früherer DFB-Nationaltrainer der Frauen, ist im Alter von 78 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben
  Jimi Jamison, Sänger der Band Survivor, ist im Alter von 63 Jahren gestorben.
  Prinz William hat bis vor kurzem Dienst bei der britischen Luftwaffe als Pilot eines Rettungshubschraubers getan
  Unter scharfer Kritik haben mehrere US-Bundesstaaten in letzter Zeit nicht erprobte Giftmischungen ausprobiert, da die europäischen Hersteller ihre Mittel nicht weiter für Hinrichtungen verfügbar machen wollen
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE