Startseite
Impfausweis
Keuchhusten können auch Erwachsene noch bekommen
Erwachsene erkranken derzeit häufig an Influenza
Ein Mann mit Aluhut auf dem Kopf
Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln
Ein Mann mit kleinem Kind auf dem Arm läuft durch den Regen
  Ein schmerzender Arm oder eine leichte Schwellung: Nach der Grippe-Impfung können unterschiedliche Nebenwirkungen auftreten. Dabei handelt es sich um natürliche Reaktionen des Organismus auf den Impfstoff. 
  Zuverlässiger Schutz vor der Grippe? Einige Experten stellen die Wirkung des Dreifach-Impfstoffes infrage, andere halten an dem Vakzin fest.
Ein Baby wird am Oberarm geimpft
Helfer tragen einen Ebola-Patienten
Ein afrikanisches Baby wird geimpft
Ein Patient wird geimpft
  Mehrfacher Schutz: Wer sich gegen die Masern immunisieren lässt, ist auch indirekt vor anderen Krankheiten geschützt
  Impfungen schützen Kinder vor Krankheiten. Dennoch sind viele Eltern und Impfgegner skeptisch.
  Die Grippe-Welle in Deutschland hat ihren Höhepunkt erreicht: Mehr als doppelt so viele Menschen wie sonst sind an Influenza erkrankt
  Der kleine Piks ist unangenehm, aber wichtig.
  Impfungen schützen Kinder vor Krankheiten. Dennoch sind viele Eltern skeptisch.
  Ab elf Monaten können Kleinkinder gegen Masern geimpft werden
  Ein kleiner Pieks, der Leben retten kann: Nach dem Tod eines Kindes in Berlin wird der Ruf nach einer Impfpflicht für Masern lauter
  Wird die Masernimpfung bald Pflicht?
  Masern sind alles andere als Kinderkram
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools