A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Todesfälle

Kultur
Kultur
Ein Phänomen: "Achtung Spoiler"

Wer das Ende von "Breaking Bad" oder "How I Met Your Mother" noch nicht kennt, sollte diesen Text nicht lesen. Für ihn könnte sich hier ein Spoiler verstecken - ein verräterisches Detail zu Todesfällen, überraschenden Wendungen oder anderen wesentlichen Handlungselementen.

Panorama
Panorama
Hilfsgüterflug in Ebola-Gebiete startet

Ein Flugzeug mit 45 Tonnen Hilfsgütern für die Ebola-Krisengebiete in Westafrika ist am Montagabend vom Münchner Flughafen gestartet.

Panorama
Panorama
Humanitärer Luftkorridor für Ebola-Länder im Senegal eröffnet

Hoffnung für Notleidende und Helfer: Ein humanitärer Luftkorridor soll vom Senegal aus die Versorgung der westafrikanischen Ebola-Länder mit Medikamenten, Schutzausrüstungen und Nahrungsmitteln erheblich vereinfachen.

Panorama
Panorama
IWF hilft Ebola-Ländern

Der Internationale Währungsfonds (IWF) stellt für die Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika 130 Millionen Dollar (102 Millionen Euro) zur Verfügung.

Tollwut
Tollwut
Indiens Kampf gegen todbringende Tierbisse

Jedes Jahr sterben weltweit 55.000 Menschen an Tollwut - ein Drittel davon in Indien. Der Kampf gegen das Virus ist dort extrem schwer: Impfstoffe sind knapp und teuer, Hunde verbreiten den Erreger.

Ebola
Ebola
WHO warnt vor Tausenden Infektionen pro Woche

Die WHO schlägt Alarm: Eine Studie legt das Ausmaß der Ebola-Epidemie offen: Noch sind es einige Hundert neue Fälle pro Woche, doch schon bald könnte die Zahl der Neuansteckungen drastisch steigen.

Panorama
Panorama
WHO: Mehr als 20 000 Ebola-Infizierte bis Anfang November

Die Ebola-Krise in Westafrika wird sich Studien zufolge in den nächsten Wochen weiter drastisch ausweiten. Die Weltgesundheitsorganisation WHO rechnet bis Anfang November mit mehr als 20 000 Ebola-Fällen.

Nachrichten-Ticker
GM bestätigt 21 Todesfälle wegen defekter Zündschlösser

Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern hat der US-Autohersteller General Motors (GM) mittlerweile mindestens 21 Todesfälle eingeräumt.

Zu teure Impfung
Zu teure Impfung
Indiens Kampf gegen die Tollwut

Nirgendwo sterben so viele Menschen an Tollwut wie in Indien. Das seit Jahrtausenden bekannte Virus wird durch streunende Tiere übertragen. Ärzte und Behörden bekommen das Problem nicht in den Griff.

Nachrichten-Ticker
Obama drängt Weltgemeinschaft zum Handeln gegen Ebola

Mit warnenden Worten hat US-Präsident Barack Obama die Weltgemeinschaft zum raschen Handeln gegen Ebola gedrängt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?