A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Transplantationszentren

Organspende nach Unfalltod
Organspende nach Unfalltod
Frau hört Herz ihres toten Bruders schlagen

Matt Heisler starb mit nur 21 Jahren bei einem Unfall. Er besaß einen Organspendeausweis. In Begleitung von CNN trifft die Familie den Mann, der ohne das Organ des 21-Jährigen nicht überlebt hätte.

Organtransplantationen in Berlin
Organtransplantationen in Berlin
"Der Manipulations-Skandal überrascht mich nicht"

Am Berliner Herzzentrum soll die Warteliste für Spenderherzen manipuliert worden sein. Transplantationschirurg Burckhardt Ringe erklärt, warum Ärzte sich zu Herren über Leben und Tod aufschwingen.

Drama an der Uniklinik Gießen
Drama an der Uniklinik Gießen
Der kleine Muhammet bekommt kein Spenderherz

Nun ist es offiziell: Das Uniklinikum Gießen wird den zweijährigen Muhammet nicht auf die Liste für ein Spenderherz setzen. Die Eltern des Zweijährigen wollen die Entscheidung nicht akzeptieren.

Transplantationsskandal
Transplantationsskandal
Prüfer entdecken mehr Verstöße bei Organvergabe

Die Prüfer einer Überwachungskommission haben weitere Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Spenderorganen entdeckt. Mit falschen Angaben verschafften Ärzte ihren Patienten Spenderorgane.

Skandale bei Organtransplantationen
Skandale bei Organtransplantationen
Spendenbereitschaft nimmt dramatisch ab

So gering wie im vergangenen Jahr, war die Bereitschaft der Deutschen zur Organspende zuletzt 2002. Schuld daran tragen die Skandale um illegalen Organhandel in deutschen Kliniken.

Nachrichten-Ticker
Kommissionschef gegen staatliche Kontrolle von Organspenden

Der Vorsitzende der Ständigen Kommission Organtransplantation bei der Bundesärztekammer (BÄK), Hans Lilie, hat eine staatlichen Kontrollbehörde für Transplantationszentren abgelehnt.

Manipulation in Leipziger Uniklinik
Manipulation in Leipziger Uniklinik
Patientenschützer fordert Schließung von Transplantationszentren

Gibt es zu viele Transplantationszentren in Deutschland? Der Chef der Stiftung Patientenschutz will einige Einrichtungen dicht machen. Er befürchtet einen Wettlauf im Kampf um Spenderorgane.

Organspende-Skandal weitet sich aus
Organspende-Skandal weitet sich aus
"Es wird noch mehr ans Licht kommen"

Erst Göttingen, dann Regensburg und München, nun Leipzig: Damit ihre Patienten schneller ein Organ erhalten, haben Ärzte an einigen Unikliniken Daten manipuliert. Ist das erst die Spitze des Eisbergs?

Uniklinikum Leipzig
Uniklinikum Leipzig
Staatsanwälte ermitteln im Organspende-Skandal

In die Affäre um manipulierte Wartelisten für Transplantationen hat sich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Im Fokus stehen drei Ärzte der Leipziger Uniklinik. Die Union fordert härtere Gesetze.

Nachrichten-Ticker
Patientenschützer fordern Aufklärung von Organspende-Vorwürfen

Nach den Manipulationsvorwürfen im Zusammenhang mit Organspenden am Universitätsklinikum Leipzig hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz die Schaffung einer bundesweiten Schwerpunktstaatsanwaltschaft gefordert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?