A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Uniklinikum

Kieler Universitätsklinikum
Kieler Universitätsklinikum
27 Patienten mit resistenten Keimen infiziert

Seit Mitte Dezember kämpft das Uniklinikum Kiel mit einem gefährlichen Keim. Bei elf toten Klinik-Patienten wurde er nachgewiesen. Die Zahl der Keimträger könne in den kommenden Tagen noch steigen.

Tödliche Keime in Kieler Uniklinik
Tödliche Keime in Kieler Uniklinik
Wer trägt die Verantwortung?

Hätte sich die Ausbreitung der gefährlichen Keime im Universitätsklinikum Kiel vermeiden lassen? Haben Ärzte oder Behörden möglicherweise Fehler gemacht? Die Diskussion steht erst am Anfang.

Mutation verursacht Fettleibigkeit
Mutation verursacht Fettleibigkeit
Mediziner entdecken neue Ursache für Übergewicht

Normalerweise wiegt ein Dreijähriger um die 15 Kilo. Ein Junge, der das Dreifache wog, stellte Ärzte vor ein Rätsel. Dann entdeckten sie per Zufall eine Mutation, die das Sättigungsgefühl ausschaltet.

Wissen
Wissen
Extremes Übergewicht: Forscher entdecken neue Mutation

Mediziner des Universitätsklinikums Ulm haben nach eigenen Angaben eine neue Krankheit entdeckt. Aufgefallen ist sie bei einem Kind das immer dicker wurde und mit drei Jahren schon mehr als 40 Kilo wog, wie die Uniklinik mitteilte.

Nach Skandal am Uniklinikum Mannheim
Nach Skandal am Uniklinikum Mannheim
Stiftung fordert Hygiene-Ampel für Krankenhäuser

Viele Krankenhäuser kämpfen mit mangelnder Hygiene - eine Gefahr für Patienten. Nach dem Skandal am Uniklinikum Mannheim fordert die Stiftung Patientenschutz die Einführung von Hygiene-Ampeln.

Verunreinigtes OP-Besteck
Verunreinigtes OP-Besteck
Mannheimer Klinikchef tritt wegen Hygieneskandals zurück

Der Skandal über unsauberes OP-Besteck und andere Hygienemängel an der Universitätsklinik Mannheim hat personelle Konsequenzen. Die Fakultätsleitung sieht hingegen ein strukturelles Problem.

Nachrichten-Ticker
Klinik-Mitarbeiter verschickten Fotos von Patienten

Das Aachener Universitätsklinikum hat sich von fünf Pflegekräften getrennt, die teils entwürdigende Fotos von Patienten in der Notaufnahme gemacht haben sollen.

Epedemie
Epedemie
Ebola-Patient in Leipzig in "hochkritischem Zustand"

Dem an Ebola erkrankten UN-Mitarbeiter, der in Leipzig behandelt wird, geht es sehr schlecht. Die spanische Pflegehelferin, die sich in Madrid infiziert hat, schwebt in akuter Lebensgefahr.

Angst vor Epidemie
Angst vor Epidemie
Londoner Flughäfen führen Ebola-Kontrollen ein

Nach den USA kontrolliert jetzt auch Großbritannien Flüge aus dem Ebola-Gebiet. In New York wollen Arbeiter von dort kommende Maschinen nicht mehr reinigen. In Leipzig ringt ein Patient mit dem Tod.

Geheilt nach fünf Wochen
Geheilt nach fünf Wochen
Ebola-Patient verlässt Hamburger Uniklinik

Der erste in Deutschland behandelte Ebola-Patient hat das Krankenhaus gesund verlassen. Nach fünf Wochen an der Hamburger Uniklinik kann der Senegalese wieder in die Heimat zurückkehren.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?