A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Virologe

Nachrichten-Ticker
Ärzte ohne Grenzen: Ebola ist "außer Kontrolle" geraten

Angesichts der Ebola-Seuche in Westafrika schlägt die internationale Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen Alarm: "Diese Epidemie ist beispiellos, sie ist ganz und gar nicht unter Kontrolle und die Situation verschlechtert sich immer weiter", warnte Einsatzleiter Bart Janssens in der Zeitung "Libre Belgique".

Sierra Leone
Sierra Leone
Leitender Virologe selbst mit Ebola infiziert

Mehr als 600 Menschen sind nach dem aktuellen Ebola-Ausbruch gestorben, ein Drittel davon in Sierra Leone. Tragisch: Der medizinische Leiter im Kampf gegen das Virus hat sich nun selbst infiziert.

Zerstören oder erforschen?
Zerstören oder erforschen?
Schicksalsentscheidung über die letzten Pockenviren

Die Pocken sind seit mehr als 30 Jahren ausgerottet. Trotzdem wollen die USA und Russland die letzten Pockenviren in ihren Labors nicht vernichten. Nun entscheidet die WHO.

Kein Impfschutz
14-Jähriger stirbt an Spätfolgen von Maserninfektion

Tragischer Todesfall: Vor 14 Jahren steckte ein Junge ohne Impfschutz in einer Arztpraxis andere kleine Patienten mit Masern an. Nun ist erneut ein Kind an den Spätfolgen dieser Infektion gestorben.

Vogelgrippe-Erreger
Vogelgrippe-Erreger
Virus kann sich durch die Luft verbreiten

Trotz keiner neu gemeldeten Fälle des H7N9-Virus in China, ist es für eine Entwarnung zu früh: Eine Studie zeigt, dass sich das Virus direkt unter Säugetieren verbreiten kann - sogar durch die Luft.

Expertenmeinung
Expertenmeinung
Vogelgrippe derzeit ungefährlich für Europa

In China wird die Vogelgrippe immer mehr zu einem Problem. Für Europa kann noch Entwarnung gegeben werden. Alle Fähigkeiten des Erregers seien aber noch nicht bekannt, sagt ein Wissenschaftler.

Ausbruch mit H7N9-Virus
Ausbruch mit H7N9-Virus
China kämpft gegen die Vogelgrippe

In China steigt die Zahl der mit H7N9-Infizierten, sieben Menschen starben. Dennoch sehen Behörden bis jetzt keine große Epidemie-Gefahr. Das Virus verbreitet sich offenbar nicht von Mensch zu Mensch.

Vogelgrippe-Erreger H7N9
Vogelgrippe-Erreger H7N9
China lässt massenhaft Geflügel schlachten

Behörden verfolgen eine erste Spur: Das H7N9-Virus wurde in Tauben gefunden. Der Vogelgrippe-Erreger breitet sich weiter aus, sechs Menschen starben. In China werden Geflügelmärkte geschlossen.

20.000 Tiere notgeschlachtet
20.000 Tiere notgeschlachtet
Vogelgrippe-Virus auf Markt in Shanghai entdeckt

Es gibt eine Spur zum Vogelgrippe-Virus H7N9 in China: Der Erreger wurde in Tauben gefunden. Behörden ließen daraufhin einen ganzen Markt in Shanghai räumen. Sie melden weitere Tote durch das Virus.

Studie
Studie
HIV-Selbsttests sind gute Alternative

Sollte man sich selbst auf HIV testen oder zum Arzt oder Gesundheitsamt gehen? Eine Studie bestätigt, dass Selbsttests dazu beitragen können, das Virus einzudämmen. Deutsche Experten sind skeptisch.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?