Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Stern Investigativ - Rüstung und Militär

Beate Zschäpe muss wohl mit Mordanklage rechnen

Nach Recherchen des stern agierte Beate Zschäpe auf Augenhöhe mit ihren Komplizen vom Zwickauer Terrortrio. Eine Mordanklage gilt als sicher.

  Beate Zschäpe sitzt seit Mitte November in Untersuchungshaft. Ihr Anwalt hat jetzt offenbar Hafterleichterungen durchgesetzt

Beate Zschäpe sitzt seit Mitte November in Untersuchungshaft. Ihr Anwalt hat jetzt offenbar Hafterleichterungen durchgesetzt

Neue Details lassen die Rolle der einzigen Überlebenden der rechten Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU), Beate Zschäpe, in neuem Licht erscheinen. Wurde sie bislang eher als schwächster Teil des Trios gesehen, gehen Ermittler nach stern-Informationen inzwischen davon aus, dass sie in die zehnfache Mordserie an neun Männern türkischer und griechischer Herkunft und einer deutschen Polizistin sowie in mindestens 14 Banküberfälle voll eingeweiht war.

Die Behörden sind zuversichtlich, beweisen zu können, dass Zschäpe gemeinsam mit Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt die Terroraktionen plante. Auch Zschäpe muss daher mit einer Anklage wegen Beteiligung an zehn Morden rechnen. Dafür spricht auch der Umfang der Akten zu Zschäpe bei der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe, der bis zum Haftprüfungstermin im Mai wohl auf mehr als 300 Ordner steigen wird.

Ideologisch auf Augenhöhe

Auch ideologisch begegnete Zschäpe ihren mutmaßlichen Mittätern demnach auf Augenhöhe. Ermittler halten die in Köln inhaftierte Zschäpe für "Kopf und Herz" des NSU. Sie habe Hitlers "Mein Kampf" und einschlägige Nazi-Literatur gelesen und das elitäre Selbstverständnis der Terrorgruppe geteilt, mit dem die beispiellose Mordserie an Ausländern gerechtfertigt werden sollte.

Als Hardlinerin galt die mutmaßliche Rechtsterroristin schon im Teenageralter. Für die hohe kriminelle Energie Zschäpes und ihre Kaltblütigkeit spricht auch ihr virtuoses Hantieren mit mindestens zwölf falschen Identitäten während des Lebens in der Illegalität zwischen 1998 und 2011.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools