Startseite

Ben Affleck begeistert auf ganzer Linie

George Clooney, Produzent des Films "Argo" und Laudator, lobte die Zusammenarbeit mit Ben Affleck in den höchsten Tönen. Er freut sich bereits auf das nächste Werk des prämierten Regisseurs.

  Ben Affleck wirkt zufrieden - sein Film "Argo" wird von Kritikern weltweit hoch gelobt

Ben Affleck wirkt zufrieden - sein Film "Argo" wird von Kritikern weltweit hoch gelobt

Die beiden Filme "Argo" und "Les Misérables" waren die großen Sieger bei den diesjährigen British Academy of Film and Television Arts Awards (Bafta). Bei der Gala, die am 10. Februar in London stattfand, erhielt Ben Afflecks Werk "Argo" den Preis in der Kategorie Bester Film. Außerdem wurde der 40-jährige Affleck als Bester Regisseur geehrt. Die Trophäe in der Kategorie Bester Film wurde von Produzent George Clooney entgegengenommen, der Affleck als "unglaublich" rühmte. "Ich muss sagen, Ben: Wenn das dein zweiter Streich war, möchte ich nicht wissen, was dein dritter sein wird. Du bist unglaublich. Ich kann dir gar nicht sagen, welche Ehre es ist, mit dir zu arbeiten."

Neben "Argo" tat sich besonders die Musical-Verfilmung "Les Misérables" hervor, die gleich vier Siege bei der prestigeträchtigen Preisverleihung erhielt: Anne Hathaway wurde als Beste Nebendarstellerin ausgezeichnet, zudem wurden die Leistungen im Produktionsdesign, Sound und Make-up geehrt. Regisseur Tom Hooper zeigte sich nach der Veranstaltung zufrieden mit dem Erreichten. Nach der Verleihung sagte er: "Es ist großartig, zwei Jahre nach "The King's Speech" wieder hier bei den Baftas zu sein. Ich glaube, die britische Filmindustrie hat sich gut positioniert."

In der Gewinnerliste findet sich auch der Österreicher Christoph Waltz, der nach dem Golden Globe auch mit dem Bafta für seine Leistung als Bester Nebendarsteller in "Django Unchained" geehrt wurde. In den Königs-Kategorien sicherten sich zudem Daniel Day-Lewis als Bester Hauptdarsteller in "Lincoln" und Emanuella Riva als Beste Hauptdarstellerin in Michael Hanekes Film "Amour" die begehrte Auszeichnung.

amt/Bang
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools