Diese Bücher vergisst man gerne

28. August 2013, 20:04 Uhr

Mit dem "Books left behind index" wertet eine britische Hotelkette jedes Jahr aus, welche Bücher die Gäste in den Zimmern am häufigsten liegen lassen. Das Resultat 2013: sehr viel Sex und Erotik.

So viel Erotik war nie! Immer wieder gibt der "Books left behind index" interessante Einblicke in die Geschmackswelten britischer Hotelgäste. Mit dem Index wertet die Hotellkette Travelodge jedes Jahr aus, welche Bücher die Gäste auf den Zimmern liegen lassen. Insgesamt waren es in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 22.000 Bücher. Angesichts dieser Zahlen kann man die Erhebung durchaus als repräsentativ bezeichnen. Wenig überraschend, wer die Liste anführt.

Platz 1: E. L. James: "Fifty Shades Freed"
Der dritte Teil von E. L. James' "Fifty Shades"-Trilogie steht in diesem Jahr ganz oben und verdrängt damit den ersten Teil, der im Vorjahr die Liste anführte. Die britischen Leser weisen in dem Fall also eine große Konstanz auf.

Generell hat sich der Geschmack in den letzten zwölf Monaten aber stark gewandelt: Während 2012 noch zahlreiche Thriller in den Top Ten vertreten waren, etwa die komplette Millennium-Trilogie von Stieg Larsson, ist Spannungsliteratur in diesem Jahr nur ein Mal dabei.
©