Gehirne sind zum Essen da

27. Juni 2013, 15:38 Uhr

In "World War Z" hetzen Tausende Zombies über die Leinwand. Doch auch gefährliche Untote haben einmal klein angefangen. Das Buch "A Brain Is For Eating" zeigt den Alltag eines Zombie-Juniors. Von Christoph Fröhlich

2 Bewertungen
©

Das Leben als Untoter ist wahrlich kein Zuckerschlecken. Eigentlich will man nichts mehr, als mit Freunden loszuschlurfen, gemeinsam Menschen zu jagen und ihre saftigen Gehirne zu verputzen. Wären da nicht die vitalen Zweibeiner mit Herzschlag, die sich krampfhaft an ihr Leben klammern, um mit aller Gewalt ihr Denkorgan zu beschützen. Was also tun?

Die Schriftsteller Dan und Amelia Jacobs und der Künstler Scott Brundage, der auch Cartoons für das renommierte "Wall Street Journal" zeichnet, zeigen in ihrem Kinderbuch "A Brain Is For Eating" den Alltag eines Zombies und geben den Nachwuchs-Untoten Tipps bei der Suche nach Nahrung und der Ausrottung der Menschheit.

MEHR ZUM THEMA
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Wissenstests
Sind Sie ein Kultur-Kenner? Sind Sie ein Kultur-Kenner? Ob zu TV, Kino, Literatur oder Musik ... Testen Sie Ihr Wissen rund um die Kultur. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity


 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung