Bill Clinton über Kakerlaken und die Schwiegermutter

11. November 2011, 11:59 Uhr

Keith Richards ist für seine Biografie "Life" mit dem Norman-Mailer-Preis ausgezeichnet worden. Laudator Bill Clinton legt sich bei seiner Ansprache für den Rolling-Stones-Gitarristen ordentlich ins Zeug.

Bill Clinton, Rolling Stones, Keith Richards, Life, Biografie, Preisverleihung, Norman Mailer, 14521

Versucht sich als Alleinunterhalter: Bill Clinton hat in seiner Ansprache für Keith Richards ein paar witzige Anekdoten untergebracht

Rolling-Stones-Legende Keith Richards, 67, musste sich bei einer Preisverleihung einiges vom früheren US-Präsidenten Bill Clinton, 65, gefallen lassen. Der Rocker sei "außer Kakerlaken die einzige Lebensform, die einen Atomkrieg überleben kann", stichelte Clinton laut US-Zeitung "New York Post" am Donnerstag im New Yorker Hotel Mandarin Oriental. Clinton überreichte Richards dort den Norman-Mailer-Preis für herausragende Biografien für dessen Buch "Life".

Allerdings habe er sich Richards auch immer unterlegen gefühlt, fügte Clinton hinzu. Denn seine kürlich verstorbene Schwiegermutter Dorothy Rodham sei ein langjähriger Fan der Stones gewesen. "Haben Sie eine Ahnung, wie es ist, ein 92-jähriges Groupie im Haus zu haben", scherzte er. Neben Richards hätte er höchstens den Status von "gehackter Leber" gehabt.

Lesen Sie auch
Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity