A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Verlage

Kultur
Kultur
PEN-Präsident Haslinger über den Amazon-Protest

Mehr als 1000 deutschsprachige Schriftsteller protestierten in einem offenen Brief gegen die Methoden des Onlinehändlers Amazon.

Digital
Digital
Rund 1100 Autoren protestieren gegen Amazon-Methoden

Der Protest gegen Amazon wächst. Mehr als 1100 deutschsprachige Autoren haben sich einem offenen Brief angeschlossen und beklagen, der Onlinehändler nehme Bücher als Geiseln.

Lifestyle
Lifestyle
Der gedruckte Brockhaus ist Geschichte

Die traditionsreichen gedruckten Brockhaus-Lexika sind Geschichte.

Streit mit Onlinehändler
Streit mit Onlinehändler
Autoren-Aufstand gegen Amazon wird immer größer

Schon mehr als 1000 deutsche Autoren haben sich dem Protest gegen Amazon angeschlossen. Sie werfen dem Onlinehändler vor, ein Monopol errichten zu wollen und die Autoren in "Beugehaft" zu nehmen.

Nachrichten-Ticker
Protestbrief an Amazon von 550 Autoren unterzeichnet

Bereits mehr als 550 Schriftsteller haben inzwischen ein Protestschreiben deutscher Autoren an das US-Internetkaufhaus Amazon unterzeichnet.

Digital
Digital
Deutsche Autoren protestieren gegen Amazon

Auch deutschsprachige Autoren üben scharfe Kritik an den Methoden des Onlinehändlers Amazon.

Digital
Digital
Analyse: Amazon testet Marktposition als Druckmittel

Erst war es nur ein Konflikt zwischen einem US-Verlag und dem Online-Händler Amazon. Dann wurden die Leser in den Streit hineingezogen, weil sie Bücher nicht kaufen konnten. Jetzt weitet sich die Kontroverse mit Protesten von Autoren aus.

Lifestyle
Lifestyle
Deutschsprachige Autoren protestieren gegen Amazon

Auch deutschsprachige Schriftsteller üben scharfe Kritik an den Geschäftsmethoden des Onlinehändlers Amazon.

Lifestyle
Lifestyle
Glaubenskrieg um Freihandel - Kulturvielfalt in Gefahr?

Selten war sich die Kulturszene landauf, landab so einig. Das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA gefährdet die kulturelle Vielfalt in Deutschland, befürchten Kritiker. Die Identität der Kulturnation Deutschland stehe auf dem Spiel.

Amazon-Geschäftspraktiken
Amazon-Geschäftspraktiken
Deutsche Autoren machen Empörung öffentlich

Verzögerte Auslieferungen, manipulierte Empfehlungslisten: Amazon übt Druck auf Autoren und Verlage aus. Mit einem offenen Brief wollen auch deutsche Schriftsteller ihren Frust öffentlich machen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?