A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Verlage

Kultur
Kultur
Neue Runde im Suhrkamp-Streit

Am Anfang war von wenigen Monaten die Rede. Als der traditionsreiche Suhrkamp Verlag im Mai 2013 überraschend Insolvenz anmeldete, sollte die Sanierung so schnell wie möglich über die Bühne gehen. Inzwischen ist mehr als ein Jahr mit Klagen und Beschwerden vergangen.

Digital
Digital
Amazon startet E-Book-Flatrate in den USA

Amazon experimentiert in den USA mit einer Bücher-Flatrate: Kunden bekommen für knapp zehn Dollar im Monat den Zugang zu 600 000 E-Book-Titeln.

Kindle unlimited
Kindle unlimited
Amazon plant Flatrate für E-Books

600.000 Buchtitel für umgerechnet 7,38 Euro. Dieses zumindest für Konsumenten schmeichelhafte Angebot plant Amazon laut Medienberichten für digitale Bücher in den USA.

Wirtschaft
Wirtschaft
Droege wird überraschend neuer Investor bei Weltbild

Der insolvente Weltbild-Konzern wird überraschend an einen neuen Investor verkauft. Die Augsburger Verlagsgruppe, die bislang der katholischen Kirche gehörte, geht mehrheitlich an die Düsseldorfer Droege International Group AG.

"Spiel des Jahres" im Test
Das sind die besten Brettspiele des Jahres

Das Spiel des Jahres ist gekürt. Die Jury des Kritikerpreises zeichnet das verrückte Kamelrennen "Camel Up" als bestes Spiel 2014 aus. Wir haben es getestet - und stellen weitere tolle Spiele vor.

Nachrichten-Ticker
OECD lobt deutschen Mindestlohn

Der Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), Angel Gurría, lobt die Einführung des Mindestlohns in Deutschland.

Nachrichten-Ticker
Verleger sehen durch Mindestlohn 16.000 Jobs in Gefahr

Die Kritik am Mindestlohn reißt auch nach der Billigung durch den Bundesrat nicht ab.

Ausnahmen für Erntehelfer und Praktikanten
Ausnahmen für Erntehelfer und Praktikanten
Koalition einigt sich auf Änderungen am Mindestlohnentwurf

Der gesetzliche Mindestlohn sorgt weiter für Diskussionen. Die vereinbarten 8,50 Euro gelten längst nicht für alle. Bei Erntehelfern und Praktikanten soll es nun Ausnahmeregelungen geben.

Beschwerde beim Kartellamt
Beschwerde beim Kartellamt
Burda und Co. wollen Geld von Google sehen

Zwölf Verlage verlangen von Google Geld für die Online-Darstellung ihrer Inhalte. Eine Offerte des Suchmaschinenbetreibers klang in den Ohren der Verleger zu sehr wie eine Drohung.

Urteil im September
Urteil im September
Wörterbücher streiten um die Farbe Gelb

Kann eine Farbe eine Marke sein? Das entscheidet der BGH erst im Herbst. Der Wörterbuchverlag Langenscheidt hatte gegen seinen Konkurrenten Rosetta Stone geklagt, da dieser auch die Farbe Gelb nutzt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?