HOME

David Bowies beste Songs

Er war einer der einflussreichsten und wandelbarsten Sänger der vergangenen Jahrzehnte. Am Sonntag erlag David Bowie einem Krebsleiden. Seine Musik aber bleibt für die Ewigkeit.

David Bowie bei einem Auftritt in Rotterdam am 15. Oktober 2003 

David Bowie bei einem Auftritt in Rotterdam am 15. Oktober 2003 

Am Freitag, seinem 69. Geburtstag, veröffentlichte sein neues Album "Blackstar". Zwei Tage später erlag der britische Sänger einem Krebsleiden. Seine Alben verkauften sich weltweit mehr als 140 Millionen mal. Sein musikalisches Vermächtnis wird überdauern. Hier seine besten Songs im Video.

Der Durchbruch mit "Space Oddity" 1969

David Bowies erster großer Hit war 1969 "Space Oddity". Besonders machte das Lied der Mix verschiedener Musikstile, wodurch Bowie einen ganz eigenen Stil kreierte.

"Heroes" 1977

Mit "Heroes" brachte Bowie 1977 eine Hymne heraus, die angeblich von zwei Liebenden handelt, die sich heimlich an der Berliner Mauer treffen. Fest steht, dass Bowie "Heroes" schrieb, während er in West-Berlin lebte.


"Under Pressure" mit Queen 1982

In der ersten Hälfte der 1980er Jahren hatte Bowie viele Hits, ob allein oder gemeinsam mit anderen Künstlern. In Zusammenarbeit mit Queen kam 1982 "Under Pressure" in die Plattenläden, auch ein Video wurde veröffentlicht.


"Let's Dance" 1983

Vom 1983 erschienenen Album "Let's Dance" waren der gleichnamige Song "Let's Dance" sowie "China Girl" sehr erfolgreich.


"China Girl" 1983


"Dancing In The Street" mit Mick Jagger 1985

1985 nahm Bowie gemeinsam mit "Rolling Stones"-Frontmann Mick Jagger den Song "Dancing In The Street" auf, der zum Welthit wurde.


"Absolute Beginners" 1986

Im darauffolgenden Jahr kam der Film "Absolute Beginners - Junge Helden" in die Kinos. David Bowie sang den Titelsong, der ebenfalls "Absolute Beginners" heißt, komponierte den Soundtrack und spielte außerdem noch in dem Film mit. Der Film hatte kommerziell wenig Erfolg, der Song aber kam in England auf Platz zwei der Charts.


"Where Are We Now?" 2013

Von seinem vorletzten Album "The Next Day" war die Single "Where Are We Now?", in der Bowie sich mit seiner alten Liebe Berlin auseinandersetzt,  am erfolgreichsten.

 Insgesamt veröffentlichte David Bowie 27 Studioalben und 13 Soundtracks, von denen 13 Platin- und 21 Goldstatus erreichten. 

mah

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo