A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Dresden

Sport
Sport
Absteiger starten mit Siegen in 3. Liga

Die drei Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld, Dynamo Dresden und FC Energie Cottbus sind mit Siegen in die neue Saison der 3. Fußball-Liga gestartet.

Lifestyle
Lifestyle
Bayreuther Festspiele starten mit "Tannhäuser"

Bayreuth setzt weiter auf Ideen aus Berlin. Nach Frank Castorfs umstrittener Inszenierung des "Rings der Nibelungen" soll der Intendant der Komischen Oper Berlin, Barrie Kosky, eine Neuproduktion auf die Festspiel-Bühne bringen.

Kultur
Kultur
Maren Gilzer tanzt jetzt auch Ballett

Die einstige "Glücksrad"-Buchstabenfee Maren Gilzer (54) spielt nun Theater und wird dabei auch tanzen. Für das Stück "Schwanensee in Stützstrümpfen" an der Dresdner Comödie zieht die Schauspielerin ("In aller Freundschaft") die Ballettschühchen an.

Kultur
Kultur
Ingo Schulze: "Vereinigung" war nur ein Beitritt

Der Berliner Autor Ingo Schulze (51) gilt als einer der wichtigsten Chronisten deutsch-deutscher Geschichte.

Panorama
Panorama
Ermittlungen nach Bus-Tragödie auf A4

Nach dem schweren Busunglück in Dresden mit inzwischen elf Toten konzentrieren sich die Ermittler auf die Auswertung von Spuren an den Wracks und Zeugenaussagen.

Nachrichten-Ticker
Zahl der Todesopfer nach Busunglück auf elf gestiegen

Zwei Tage nach dem schweren Busunglück auf der Autobahn A4 bei Dresden ist die Zahl der Todesopfer auf elf gestiegen.

Bus-Tragödie in Dresden
Bus-Tragödie in Dresden
Weiterer Insasse stirbt an Verletzungen

Die Zahl der Todesopfer bei dem Busunfall auf der A4 bei Dresden ist auf elf gestiegen. Der Fahrer eines Reisebusses soll stark übermüdet gewesen sein, muss aber nicht in Untersuchungshaft.

Nachrichten-Ticker
Nach Busunglück noch nicht alle zehn Opfer identifiziert

Zwei Tage nach dem schweren Busunglück bei Dresden sind noch immer nicht alle zehn Todesopfer identifiziert worden.

Unfalltragödie nahe Dresden
Unfalltragödie nahe Dresden
Gericht lehnt Haftbefehl gegen Busfahrer ab

Nach dem Busunfall auf der A4 bei Dresden mit zehn Toten hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen einen 44-jährigen Fahrer beantragt. Doch das Gericht erkannte den Haftgrund nicht an.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Dresden auf Wikipedia

Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Sie liegt in der Dresdner Elbtalweitung an den Übergängen vom Ober- zum Mittellauf der Elbe und von der Mittelgebirgsschwelle zum Norddeutschen Tiefland. Archäologische Spuren auf dem späteren Stadtgebiet deuten auf eine Besiedlung schon in der Steinzeit hin. In erhaltenen Urkunden wurde Dresden 1206 erstmals erwähnt und entwickelte sich zur kurfürstlichen und königlichen Residenz. Dresden ist das politische Zentrum des Freistaates, de...

mehr auf wikipedia.org