Startseite

Der einsame Rentner mit dem deutschen Namen

In dem Kinodrama "About Schmidt" brilliert Jack Nicholson in der Rolle des Pensionärs und Witwers Warren Schmidt, der zu einer interessanten Reise durch die USA aufbricht.

Ein Film aus dem Heartland, dem Mittleren Westen, wo die Vereinigten Staaten am amerikanischsten sind: "About Schmidt" zeigt zurückhaltende Menschen, die stets auch zu einem freundlichen Wort bereit sind und sehr spontan und herzlich sein können. Aber immer fragt man sich, wie ernst ihre Freundlichkeit gemeint ist.

Warren Schmidt, der nicht zufällig einen deutschen Familiennamen hat, spürt mit einem Mal diese Oberflächlichkeit seiner Mitmenschen. Er ist bei einer Versicherung angestellt als Statistik-Experte, der mit großer Treffsicherheit die Lebenserwartung der Kunden ausrechnen kann. Doch die Woodmen Insurance, die im einzigen Hochhaus von Omaha residiert, kann auf seine Erfahrung verzichten und schickt ihn in den Ruhestand.

Mit dem Wohnmobil durch die USA

Er bekommt eine hübsche Abschiedsfeier mit einer netten Abschiedsrede, und dann übernimmt ein junger Mann seinen Job, und Schmidts Lebenswerk, seine Berechnungen und Pläne, landen im Müll. Als kurz darauf auch noch Mrs. Schmidt stirbt, ist Warren nach 42 Ehejahren völlig aus der Bahn geworfen.

Mit dem Wohnmobil durch die USA

Er beschließt, mit seinem Wohnmobil nach Denver zu fahren, wo seine Tochter den dümmlichen Autoverkäufer Randall Hertzel heiraten will. Weil die Tochter ihn nicht bei den Hochzeitsvorbereitungen dabei haben will, macht er einen Umweg über die wichtigen Orte seiner Kindheit und Jugend. Doch bei all seinen skurrilen Begegnungen wird er das Gefühl der Leere nicht los.

Nicholson brilliert mit Zurückhaltung

Ein mittelmäßiger Schauspieler in der Hauptrolle hätte aus diesem Stoff einen mittelmäßigen Film gemacht. Der Glücksfall in "About Schmidt" ist Jack Nicholson. Nicholson ist Schmidt, und er ist in dieser Rolle herrlich zurückgenommen, ganz im Gegensatz zu früheren Filmen, in denen er nicht gerade durch Untertreibung auffiel. Jetzt genügt ihm ein kurzer Blick, eine Andeutung, wenn er seinen Gemütszustand zeigen will. Er explodiert nicht mehr, er implodiert. Die erneute Oscar-Nominierung für diese Leistung konnte einfach nicht ausbleiben.

Regisseur Alexander Payne, der mit Jim Taylor das Drehbuch schrieb, hat eigene Einfälle mit Motiven aus Louis Begleys Roman "Schmidt" vermischt. Payne, der selbst in Omaha geboren wurde, weiß, wovon er erzählt. Die Reflexionen der literarischen Vorlage hat er geschickt im Film untergebracht: Schmidt schreibt lange Briefe an Ndugu Umbo, ein sechsjähriges Waisenkind aus Tansania, für das er eine Patenschaft übernommen hat. Bezeichnend, dass er das Ziel für sein soziales Engagement nicht vor der Haustür gefunden hat, sondern durch einen Werbespot im Fernsehen.

Späthippies in Denver

Am Ende trifft Schmidt noch auf die Familie seines künftigen Schwiegersohns, eine Gruppe von Späthippies in Denver, in deren Zentrum Randalls herrische Mutter Roberta steht, wundervoll gespielt von Kathy Bates. Bei der Hochzeit, die Schmidt nicht verhindern kann, werden wieder die üblichen hübschen Reden gehalten und die üblichen freundlichen Rituale vorgeführt. Der Film zeigt sie mit deutlicher Ironie. Aus seiner kritischen Bestandsaufnahme der amerikanischen Gesellschaft macht er ein unterhaltsames Kinostück.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools