Startseite

Bruce Willis erhält französischen Orden

Für seine Filme und seine vielfältige Rollenwahl ist Bruce Willis mit dem höchsten französischen Kulturorden ausgezeichnet worden. Er fühle sich "geehrt" und "glücklich", sagt der US-Schauspieler.

  US-Schauspieler Bruce Willis ist sichtlich gerührt, als ihm die französische Kulturministerin Aurélie Filippetti den Orden der Künste und der Literatur verleiht

US-Schauspieler Bruce Willis ist sichtlich gerührt, als ihm die französische Kulturministerin Aurélie Filippetti den Orden der Künste und der Literatur verleiht

US-Schauspieler Bruce Willis ist in Frankreich für seine schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet worden. Der 57-Jährige wurde am Montag in Paris von Kulturministerin Aurélie Filippetti mit dem Orden "Commandeur des Arts et Lettres" (Orden der Künste und der Literatur) geehrt. Der höchste französische Kulturorden wird an Personen verliehen, die sich durch ihr Schaffen im künstlerischen oder literarischen Bereich in Frankreich und in der Welt ausgezeichnet haben.

Er fühle sich "geehrt" und "glücklich, dass Sie meine Filme mögen", sagte Willis und fügte hinzu: "Jedesmal wenn ich in Paris bin, fühle ich mich wie zu Hause. Ich liebe meinen Job und er bringt mich immer noch zum Lachen."

Filippetti lobte den Schauspieler für seine vielfältige Rollenwahl und erklärte: "Er arbeitet immer wieder mit den wunderbarsten Filmemachern zusammen - so zum Beispiel mit Wes Anderson an 'Moonrise Kingdom', mit Quentin Tarantino an 'Pulp Fiction' und - mein persönlicher Favorit - mit M. Night Shyamalan an 'Unbreakable'."

Willis' Ehefrau Emma Heming scherzte anschließend auf Twitter, dass sie ihren berühmten Gatten von nun an mit seinem neuen Titel ansprechen werde. "Jetzt muss ich ihn Commander nennen - und ihr auch!", schrieb sie an ihre Follower.

kgi/AFP/Bang/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools