A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Amerika

Extra
+++ Reaktionen auf Obamas Sieg +++
+++ Reaktionen auf Obamas Sieg +++
Newsticker zur US-Wahl zum Nachlesen

Kaum wiedergewählt, wollen alle was von Mr. President: Die UN bitten um eine Syrien-Lösung, die Puertoricaner wollen zu den USA gehören. Lesen Sie die Ereignisse im stern.de-Ticker nach.

Lifestyle
Lifestyle
Starregisseure im Rennen um Goldene Palme

Ken Loach, Mike Leigh, die Brüder Dardenne und Jean-Luc Godard: Europäische Starregisseure dominieren in diesem Jahr den Wettbewerb um die Goldene Palme in Cannes. Ein deutscher Beitrag ist nicht dabei.

Politik
Politik
Verdächtige Rucksäcke nach Boston-Gedenkfeier gesprengt

Zwei verdächtige Rucksäcke haben am Jahrestag des Anschlags auf den Marathon in Boston einen Bombenalarm ausgelöst.

Jahrestag des Anschlags
Jahrestag des Anschlags
Bostoner Polizei sprengt verdächtige Rucksäcke

Bombenalarm in Boston: Experten haben zwei Rucksäcke im Zielbereich des Boston Marathons gesprengt. Die Polizei spricht von einer Vorsichtsmaßnahme.

Lifestyle
Lifestyle
Armin Mueller-Stahl erzählt sein Leben

Es gibt wohl wenige Lebensgeschichten, die so stark mit Ost und West verbunden sind wie die von Armin Mueller-Stahl.

Lifestyle
Lifestyle
Stephen Colbert wird Nachfolger von David Letterman

Gibt es einen Menschen im Showgeschäft, der den legendären Talkshowgastgeber David Letterman nach dann 22 Jahren ersetzen kann?

Kultur
Kultur
Vor 125 Jahren wurde Charlie Chaplin geboren

Im März 1978 kam es am Genfer See zu einer Entführung. 600 000 Franken forderten die Verbrecher, dann würden sie ihr Opfer wiederbringen - tot.

Wirtschaft
Wirtschaft
BMW-Absatz dank Asiengeschäft auf Rekordhöhe

Bei BMW läuft das Geschäft immer besser - vor allem dank der Nachfrage in Asien. Im März verkaufte der Münchner Autohersteller zum ersten Mal in einem Monat mehr als 200 000 Autos.

Ausspäh-Affäre
Ausspäh-Affäre
Merkel darf ihre NSA-Akte nicht einsehen

Angefragt und abgeblitzt: Bundeskanzlerin Merkel ist der Einblick in ihre NSA-Akte verwehrt worden. Für die Opposition ein erneuter Beweis, wie lustlos die Bundesregierung die Aufklärung vorantreibt.

Nachrichten-Ticker
Bericht: Kein Einblick für Merkel in ihre NSA-Akte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erhält von der US-Regierung nach Informationen der "Sächsischen Zeitung" keinen Einblick in ihre NSA-Akte.

Politik
Politik
Merkel bittet USA vergeblich um Einblick in NSA-Akte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach einem Zeitungsbericht vergeblich von der US-Regierung Einblick in ihre NSA-Akte verlangt. Das Bundesinnenministerium habe im Oktober 2013 "um Auskunft zu dem Sachverhalt gebeten", berichtet die "Sächsische Zeitung".

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Amerika auf Wikipedia

Der amerikanische Doppelkontinent erstreckt sich in seiner Nord-Südachse vom 83. Breitengrad Nord bis zum 56. Breitengrad Süd. Dies entspricht ca. 15.000 Kilometer Nord-Süd-Ausdehnung. Der östlichste Punkt liegt auf Grönland und der westlichste ebenfalls in Nordamerika auf dem 172. Längengrad Ost auf der Aleuteninsel Attu. Er besteht aus Nordamerika und Südamerika. Der Doppelkontinent hat eine Landfläche von etwa 42 Millionen km² und ist damit etwas kleiner als Asien. Es leben über 900 Millio...

mehr auf wikipedia.org