Startseite

Neuer Film von Woody Allen eröffnet Filmfestival von Cannes

"Café Society" ist der vierzehnte Film des amerkanischen Regisseurs, der in Cannes außerhalb des Wettbewerbs präsentiert wird. Damit stellt der 80-Jähirge einen Rekord auf.

Woody Allens neuer Film "Café Society" eröffnet die Filmfestspiele von Cannes

Mit seinen Filmen hat Woody Allen schon zwei Mal das Festival von Cannes eröffnet

Der neueste Film von Regie-Altmeister Woody Allen, "Café Society", wird das diesjährige Filmfestival von Cannes eröffnen. Der Spielfilm über das Hollywood der 1930er Jahre wird am 11. Mai zur Eröffnung des Festivals an der südfranzösischen Mittelmeerküste gezeigt, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten. "Café Society" läuft außerhalb des Wettbewerbs.Wo

Woody Allen hat bereits zwei Mal Cannes eröffnet

Der heute 80-jährige Allen hat mit seinen Filmen schon zwei Mal das Festival von Cannes eröffnet, 2002 mit "Hollywood Ending" und 2011 mit "Midnight in Paris". Die 69. Ausgabe des glamourösen Festivals läuft vom 11. bis 22. Mai. Die Wettbewerbsbeiträge werden am 14. April bekanntgegeben. Jurypräsident ist dieses Jahr "Mad Max"-Regisseur George Miller.

jek/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools