HOME
Video-Interview

Lea von Acken: "Ich hatte Angst vor den KZ-Szenen"

Schauspielerin Lea van Acken hat das "Tagebuch der Anne Frank" eigens für den Film gelesen. Wie sie sich fühlte, als ihr die Haare abrasiert wurden und welche Szenen besonders prägend waren, erzählt sie im Interview.

Von Sophie Albers Ben Chamo

Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Neuer Trailer
Wenn die "Power Rangers" die Rettung der Welt übernehmen


täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools