HOME

Singend in den Abgrund

Die bunte Mischung aus Erdbebenhorror, Mädchenmusical und Besessenheit verzückt die Kinobesucher. Und sie haben immer noch Lust auf Schnulze.

Von Sophie Albers Ben Chamo und Nicky Wong

Platz 1 (-) "San Andreas"

Wen oder was Sie kennen könnten: die Darsteller Dwayne "The Rock" Johnson ("Fast & Furious 7"), ("Sideways") und Kylie Minogue ("Moulin Rouge!")

Die Geschichte in einem Satz:

Die San-Andreas-Verwerfung verschiebt sich und löst in Los Angeles ein gigantisches aus, was Hubschrauberpilot Ray zu Höchstleistungen pusht, denn auch seine Familie ist betroffen.

Geschwister im Kinoversum:

der deutlich bessere "The Day After Tomorrow"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil Sie Katastrophen-Filme schätzen und "The Day after Tomorrow" schon kennen. Oder weil Sie Dwayne-Johnson-Fan sind. Oder weil Sie bei der Krawumm-Unterhaltung nicht so wählerisch sind.

.

Platz 2 (-) "Poltergeist"

Wen oder was Sie kennen könnten: Darsteller ("Per Anhalter durch die Galaxis")

Die Geschichte in einem Satz:

Eric muss mit seiner Familie in eine andere Stadt ziehen, doch im neuen Haus scheint ein Dämon zu leben, denn seine Frau beginnt, mit Toten zu kommunizieren, und dann verschwindet die Tochter.

Geschwister im Kinoversum:

Natürlich das Original von 1982

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil Sie sehen wollen, was es 2015 dem Klassiker noch hinzuzufügen gibt. Nichts eigentlich. Und das trotz Schauspielgott Sam Rockwell.

.

Platz 3 (1) "PItch Perfect 2"

Wen oder was Sie kennen könnten: Regisseurin und Darstellerin Elizabeth Banks ("Die "), Darstellerin Anna Kendrick ("Up in the Air") und natürlich Rebel Wilson ("Bridesmaids")

Die Geschichte in einem Satz:

Die A-Capella-Weltmeisterschaft in Kopenhagen steht bevor, doch die Mädels der Barden Bellas haben anderen Sorgen, schließlich machen sie bald ihren Abschluss und drohen auseinanderzubrechen.

Geschwister im Kinoversum:

"Pitch Perfect"

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil Sie den ersten Teil mochten und bereit sind für die größere, wuchtigere, wildere Nummer. Und für die einzigartige Rebel Wilson.

.

Platz 4 (3) "Ostwind 2"

Wen oder was Sie kennen könnten: Mädchen, die für Pferde alles tun

Die Geschichte in einem Satz:

Mika will bei einem Turnier gewinnen, um mit dem Preisgeld den bankrotten Reiterhof zu retten, doch ihr Pferd Ostwind macht sich immer wieder aus dem Staub - wegen einer mysteriösen Schimmelstute.

Geschwister im Kinoversum:

"Ostwind"

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil Ihnen oder Ihrer Tochter Teil eins gefallen hat.

.

Platz 5 (-) "Kiss The Cook - So schmeckt das Leben"

Wen oder was Sie kennen könnten: die Darsteller Scarlett Johansson ("Lost in Translation"), Jon Favreau ("") und Dustin Hoffman ("Das Parfum")

Die Geschichte in einem Satz:

Chefkoch Carl hat es satt, für einen inspirationsloses Restaurantbesitzer zu arbeiten und kauft einen Foodtruck, den er mithilfe seiner Familie und Freunden auf Vordermann bringt und fortan beste Küche verkauft.

Geschwister im Kinoversum:

"Madame Mallory"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil dieser Koch-Film nicht nur Hunger macht, sondern auch schlau ist und mit seiner Traum-Besetzung wunderbar unterhält.

Eine ausführliche Kritik finden Sie hier.

.

Das Neueste zum Thema Kino und Film finden Sie auf unserem Twitter-Kanal @stern_kino.

Platz 6 (2) "Mad Max: Fury Road"

Wen oder was Sie kennen könnten: die Darsteller Charlize Theron ("Prometheus") und Tom Hardy ("The Dark Knight Rises")

Die Geschichte in einem Satz:

In einer Welt, in der Frauen, Wasser und Benzin zur Währung geworden sind, muss Mad Max um seine Freiheit, gegen seine schlechten Erinnerungen und für die Hoffnung der überlebenden Menschen kämpfen.

Geschwister im Kinoversum:

"Mad Max", "Mad Max 2" und "Mad Max: Beyond Thunderdome"

Warum Sie den Film UNBEDINGT sehen müssen:

Weil er noch irrer, noch krasser, noch wilder ist, als es der Trailer versprochen hat! Weil Charlize Theron und Tom Hardy einfach nur perfekt sind in dieser dreckigsten der dreckigen Welten. Und weil Sie sich ärgern würden, diesen ultimativen Action-Ritt später auf einem kleinen Schirm sehen zu müssen.

Die ausführliche Kritik folgt natürlich.

.

Platz 7 (4) "A World Beyond"

Wen oder was Sie kennen könnten: die Darsteller George Clooney ("Ocean's Eleven") und Hugh Laurie ("Dr. House")

Die Geschichte in einem Satz:

Casey entdeckt eine mysteriöse Anstecknadel, die sie ins Tomorrowland befördert, eine heile Welt, in der Frieden und Glückseligkeit herrschen, bis ein Mann die Macht an sich reißt und Casey herausfindet, dass sie die Anstecknadel nicht zufällig gefunden hat.

Geschwister im Kinoversum:

"Die Chroniken von Narnia"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Weil Sie George Clooney mögen, der auch übermüdet und verbittert eine Augenweide ist. Und weil Sie gern dabei zusehen, wie Disneys heile Welten gerettet werden - wie immer mit überwältigendem Design.

.

Platz 8 (6) "Abschussfahrt"

Wen oder was Sie kennen könnten: den Darsteller Max von der Groeben ("Fack Ju Göhte")

Die Geschichte in einem Satz:

Drei Außenseiter wollen auf einer Klassenfahrt nach Prag so richtig die Sau rauslassen, doch dabei vergraueln sie nicht nur ihren Schwarm, sondern kriegen es auch noch mit Drogendealern zu tun.

Geschwister im Kinoversum:

Gucken Sie lieber "Hangover" oder meinetwegen zum zehnten Mal "Fack ju Göthe"

Warum Sie den Film sehen müssen:

Müssen Sie nicht.

.

Platz 9 (5) "Avengers 2: Age of Ultron"

Wen oder was Sie kennen könnten: die Darsteller Robert Downey Jr. ("Iron Man"), Scarlett Johansson ("Lucy"), Mark Ruffalo ("Shutter Island"), Chris Hemsworth ("Thor"), Chris Evans ("Captain America") und Samuel L. Jackson ("Pulp Fiction")

Die Geschichte in einem Satz:

Tony Stark will mit seiner Technik eigentlich der Menschheit helfen, doch als er künstliche Intelligenz erschafft, gerät sie in Form von Ultron außer Kontrolle und droht, na was wohl, die Welt zu zerstören.

Geschwister im Kinoversum:

"Avengers"

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil es der neue "Avengers"-Film ist?!?! Weil Sie Marvel-Fan sind. Weil Sie größenwahnsinnige, aber stilvolle Zerstörung auf der Leinwand zu schätzen wissen. Keine Details, um niemandem die Vorfreude zu nehmen.
Die ausführliche Kritik lesen Sie hier!

.

Platz 10 (7) "Kein Ort ohne Dich"

Wen oder was Sie kennen könnten: die Darsteller Alan Alda ("Aviator") und Scott Eastwood ("Gran Torino")

Die Geschichte in einem Satz:

Sophia verliebt sich in Cowboy Luke, doch sein gefährlicher Job als Rodeoreiter bedroht ihre gemeinsame Zukunft, bis sie zusammen den betagten Ira treffen, der für seine Liebe stets gekämpft hat.

Geschwister im Kinoversum:

"Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht"

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil Sie eigentlich nie einen Nicholas-Sparks-Film verpasst haben. Allerdings ist der wunderbare "The Notebook" echt verdammt lange her.

.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools