Startseite

Nichts als Bikinis

Schwellende Brüste, schwellende Hintern, schwellende Lippen. "Spring Breakers" mit den Ex-Disney-Mäusen Selena Gomez und Vanessa Hudgens ist ein prätentiöser Film für geifernde Gaffer.

Von Sophie Albers

  Alien (James Franco), Rapper, Dealer und Waffennarr, meint, die "Spring Break Bitches" (Ashley Benson und und Vanessa Hudgens) unter Kontrolle zu haben - was ein Fehler ist.

Alien (James Franco), Rapper, Dealer und Waffennarr, meint, die "Spring Break Bitches" (Ashley Benson und und Vanessa Hudgens) unter Kontrolle zu haben - was ein Fehler ist.

Der Spring Break ist ein US-Phänomen. In den Frühjahrsferien fallen Studenten zu Tausenden an den Stränden Floridas ein, um zu feiern. Angeblich um sich vom anstrengenden Studentenleben zu erholen. Doch steht Spring Break seit jeher vor allem für den kompletten Kontrollverlust: Alkohol, Drogen, Sex und auch Gewalt - eine Woche lang. Extrem-Filmemacher Harmony Korine ("Gummo", "Trash Humpers") beschränkt sich in seinem ersten Mainstream-Versuch "Spring Breakers" vor allem auf den Sex.

Daran scheitert diese Geschichte über vier gelangweilte Studentinnen - Freundinnen seit der Grundschule -, die nach Florida aufbrechen, wo sie mit freundlicher Unterstützung eines rappenden Dealers ausgiebig in einer halluzinogenen Soße aus Sex, Drogen und Gewalt baden. Der Film verspricht die ganze Zeit mehr, lässt kurzzeitig gar an Oliver Stones Fiebertraum "Natural Born Killers"(1994) denken, doch der kulturgesellschaftliche Anspruch ertrinkt innerhalb von Minuten in einer Sperma-Lache. "Spring Breakers" ist vor allem eines: geiferndes Gaffen auf Mädchenkörper. Da helfen auch die wabernden schönen Bildern und der hypnotische Soundtrack nicht.

Exploitation-Film 2.0

Und was für Mädchenkörper! Korines voyeuristischer Coup, sozusagen der Witz des ganzen Unternehmens, sind die Auftritte der Ex-Disney-Club-Mäuse Selena Gomez und Vanessa Hudgens, die mit ihren Kolleginnen Ashley Benson und Rachel Korine 99 Prozent des Films in Bikinis oder zumindest Mini-Hotpants rumlaufen - egal ob in der Uni, im Gerichtssaal oder auf tödlichem Feldzug. Brust und Hintern schwellen immer im Blickfeld. Exploitation-Film 2.0.

Wer nun an Tarantinos Über-Sexbomben aus "Jackie Brown" oder "Death Proof" denkt, wird auch enttäuscht. Regisseur Korine ist zu selbstverliebt, um klar zum Trash zu stehen. Kunst soll es sein, das gibt es alle fünf Minuten um die Ohren gehauen, wenn der Zoom in den Schritt oder auf die Brüste der sexy Nymphen ein bisschen verschwimmt oder die lasziven Stimmen aus dem Bild laufen: "Mom, I wanna be happy and have fun". Rein gar nichts ist hier von Bedeutung. Das Nichts trägt aber einen Bikini.

Sido auf Meth, Speed und spanische Fliege

Immerhin, ein schauspielerisches Erlebnis ist James Franco, dessen rappender dealender Alien einem als Sido auf Meth, Speed und spanische Fliege im Gedächtnis bleiben wird. Er hat ein, zwei große Augenblicke: Zum Beispiel wenn er, stolz wie ein Sack Mücken, den Bikinimädchen in einem rasenden Monolog sein Heim vorführt: Geld, Waffen, Flatscreens, teuere Klamotten, teuere Parfüms und dabei fast vor lauter Konsum-Geilheit zum Orgasmus kommt. Oder wenn er bei Sonnenuntergang am Pool am weißen Flügel sitzt und durch seine Goldzahnschiene Spears' "Everytime" säuselt, während besagte Mädchen in Bikinis und Pussy-Riot-Masken Knarren-fuchtelnd um ihn herum tänzeln. Ein Film über diesen Alien wäre wirklich vielversprechend gewesen.

Aber Korine hat sich für eine Masturbationsfantasie für Ästheten entschieden. Wie war das noch mal mit der Sexismus-Debatte?

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools