HOME

Wunderschöne, wilde Mädchen für die Freiheit

Was für eine Kinowoche! Sie müssen einfach das wilde Märchen "Mustang" sehen. "Spotlight" ist ein hochaktueller, hochkarätiger Journalisten-Thriller und Oscar-Favorit. Und dann ist da noch Michael Moore. In Höchstform.

Fünf Schwestern für die Freiheit: "Mustang"

Fünf Schwestern wollen raus: "Mustang" 

Freunde fürs Leben


Wen oder was Sie kennen könnten: wahre Freundschaft

Die Geschichte in einem Satz: Julián und Tomás sind Freunde aus Kindertagen, haben sich aus den Augen verloren und treffen sich plötzlich wieder, doch bleibt ihnen nicht viel Zeit, weil Julián todkrank ist.

Geschwister im Kinoversum: "Ziemlich beste Freunde"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil zwei großartige Schauspieler einen Feel-Good-Film über das Sterben abgeliefert haben. Danach werden Sie möglicherweise ein, zwei Telefonate führen. 

Spotlight 


Wen oder was Sie kennen könnten: Geschichten über in der katholischen Kirche

Die Geschichte in einem Satz: Reporter des "Boston Globe" kommen einem Missbrauchs-Skandal in der auf die Spur, der bald die ganzen USA erfasst.

Geschwister im Kinoversum: "Sleepers"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil wir noch lange nicht genug darüber geredet haben, was manche "Kirchendiener" im Namen Gottes verbrechen. Und weil "" ein waschechter Journalisten-Thriller alter Schule ist. 

Mustang


Wen oder was Sie kennen könnten: die Unterdrückung der Frauen

Die Geschichte in einem Satz: Fünf Waisenmädchen wachsen bei ihrem Onkel auf, der ihnen zunehmend jede Freiheit nimmt, wogegen sie sich wehren.

Geschwister im Kinoversum: "Gegen die Wand"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil es nicht "Virgin Suicides" in dunkelhaarig ist, sondern ein Sinnbild der Türkei, deren Bevölkerung unter der Regierung Erdogan zunehmend an Freiheit einbüßt. Und dieses Bild des Aufbegehrens ist so wild und schön geworden, dass es für jede Art der Unterdrückung in der Welt stehen kann. Auf die Freiheit!

Where to invade next?


Wen Sie kennen könnten: 

Die Geschichte in einem Satz: Moore soll Europa erobern und die besten Ideen in die zurückbringen - und er findet so einiges!

Geschwister im Kinoversum: "Fahrenheit 9/11"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Michael Moore in Höchstform ist. Weil Sie Europa danach lieben werden. Und weil Moores Optimismus, dass der Mensch eigentlich doch ziemlich großartig ist, wenn man ihn lässt, hoffentlich ansteckend ist.  

Der geilste Tag


Wen Sie kennen könnten: Matthias Schweighöfer ("Rubbeldiekatz") und Florian David Fitz ("Jesus liebt dich")

Die Geschichte in einem Satz: Benno und Andi sind beide todkrank und brechen auf, um ihre Liste der letzten Wünsche abzuarbeiten.

Geschwister im Kinoversum: "Knockin' on Heaven's Door" und "Das Beste zum Schluss"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Sie "Das Beste zum Schluss" und "Knockin' on Heaven's Door" noch nicht kennen. 

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools