Mit Krawumm an die Spitze

9. September 2013, 11:05 Uhr

Roland Emmerich weiß einfach, wie es geht. "White House Down" sprengt sich auf Anhieb an die Spitze der deutschen Kinocharts. Doch auch die "Feuchtgebiete" schlagen sich weiterhin wacker.

Platz 1 (-) "White House Down"

Wen Sie kennen könnten: den Regisseur Roland Emmerich ("Independence Day") und die Darsteller Channing Tatum ("Magic Mike"), Jamie Foxx ("Ray") und Maggie Gyllenhaal ("The Dark Knight")

Die Geschichte in einem Satz: Mit seinem neuen Job als Secret-Service-Agent im Weißen Haus will John (Tatum) seine entfremdete Tochter beeindrucken, doch bekommt er den Job nicht, was er mit einer Tour durch den Amtssitz zu vertuschen sucht, just als Terroristen das Weiße Haus stürmen und John die Chance bekommt zu beweisen, dass er absolut der richtige Mann ist, um den Präsidenten (Foxx) zu beschützen.

Geschwister im Kinoversum: "Olympus has fallen"

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil keiner Explosionen und Action so schön choreographieren kann wie Roland Emmerich ("Independence Day", "The Day after Tomorrow"). Und weil die Old-School-Action vom Verlierer, dem die Ausnahmesituation eine zweite Chance verschafft, ab und zu einfach nur gut tut.

Sehen Sie hier Roland Emmerich im Interview

.
Platz 2 (1) "Wir sind die Millers"

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Jennifer Aniston ("Friends"), Emma Roberts ("Valentinstag"), Ed Helms ("Hangover") und Jason Sudeikis ("Kill the Boss")

Die Geschichte in einem Satz: Nachdem er ausgeraubt wurde, soll Kleindealer David (Sudeikis) eine Ladung Marihuana aus Mexiko in die USA schmuggeln, und um dabei nicht aufzufallen, mietet er sich ein Wohnmobil samt Familie, was selbstredend schiefgeht, da Mama eine Stripperin (Aniston), Tochter eine Obdachlose und Sohn ein etwas langsamer Nerd sind.

Geschwister im Kinoversum: "Little Miss Sunshine" (ähnliche Idee, bessere Umsetzung)

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil Sie Jennifer Aniston und Familienkomödien mögen, pubertäre, explizite Geschlechtsteilwitze verschmerzen können, und weil "Wir sind die Millers" wirklich, gegen alle Erwartungen auch große Momente hat. Ich sage nur Orca ...

Sehen Sie hier das Video-Interview mit Jennifer Aniston

.
Platz 3 (2) "Planes"

Wen Sie kennen könnten: die Stimmen von Marie Bäumer ("Die Fälscher"), Oliver Kalkhofe ("Der Wixxer") und Kai Ebel (Formel-1-Reporter)

Die Geschichte in einem Satz: Der größte Traum von Sprühflugzeug Dusty ist es, beim spannendsten Rennen der Welt, dem "Wings around the Globe", teilzunehmen, doch der junge Flieger hat ein Problem: Er leidet unter Höhenangst.

Geschwister im Kinoversum: "Cars 2"

Warum Sie den Film nicht sehen sollten: Weil er ein ziemlich müder Abklatsch von "Cars" ist.

.
Platz 4 (3) "Feuchtgebiete"

Was Sie kennen könnten: Die Buchvorlage von Charlotte Roche

Die Geschichte in einem Satz: Helen verletzt sich bei der Intimrasur und muss ins Krankenhaus, wo die junge Frau, die ekelig sexy findet, mit Krankenpfleger Robin anbandelt.

Geschwister im Kinoversum: Fällt mir jetzt keiner ein.

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil Sie Charlotte Roches Buch toll fanden.

Lesen Sie hier die ausführliche Kritik

.
Platz 5 (4) "Chroniken der Unterwelt - City of Bones"

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Lily Collins ("Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen") und Jonathan Rhys Meyers ("Match Point")

Die Geschichte in einem Satz: Clary erfährt, dass sie eine Dämonenjägerin ist, was ihre Mutter ihr verheimlicht hat, doch nun muss das Mädchen seine Bestimmung erfüllen, denn es geht um das Überleben ihrer Mutter, ach was, der ganzen Menschheit.

Geschwister im Kinoversum: "Twilight"; link;http://www.youtube.com/watch?v=-1v_q6TWAL4;"Buffy"#

Warum Sie den Film nicht sehen sollten: Weil er ein ziemlich müder Abklatsch der "Twilight"-Reihe ist.

.

Zum Thema
Kultur


Interaktive Datenbank: Alles, was Sie über das Dschungelcamp wissen müssen Interaktive Datenbank Alles, was Sie über das Dschungelcamp wissen müssen
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...