A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Laune

Sport
Sport
Smog und schlechte Laune: Ferrari hat Spaß verloren

Die Laune bei Ferrari ist in diesen Tagen so trüb wie der Smog über Shanghais Formel-1-Rennstrecke. So schlecht wie in diesem Jahr ist die Scuderia schon lange nicht mehr in eine Saison gestartet - und Besserung ist auch in China nicht in Sicht.

Fahrrad-Sommer
Fahrrad-Sommer
Zu faul? Zehn Gründe, die für das Radfahren sprechen

Der Frühling beginnt, es ist höchste Zeit das Fahrrad herauszuholen. Sie wollen nicht? Wir haben zehn Argumente, warum Radfahren der bessere Weg ist.

Video
Video
Oster-Apps für's Smartphone

OSTER-APPS FÜR'S SMARTPHONE Ostern findet heutzutage auch auf dem Smartphone statt. Osterkarten, Spiele und die Osternestsuche mit Hilfe der GPS-Ortung: mit diesen Apps sind Sie bestens für die Feiertage gerüstet. - Beitrag 11.00 Berlin, 16.04.2014 - NT Ostern findet heutzutage auch auf dem Smartphone statt. Osterkarten, Spiele und die Osternestsuche mit Hilfe der GPS-Ortung: mit diesen Apps sind Sie bestens für die Feiertage gerüstet. EiFinder - iOS Ostereier suchen dürfte Technikfans mit dem EiFinder besonders viel Spaß machen. Dank GPS-Ortung kann man die Verstecke von Ostereiern und -nestern markieren. Anschließend muss der Suchende nach dem Warm-Kalt-Prinzip nach den versteckten Sachen suchen. Osterkarten (Photo2Cards) - iOS Kitschige Ostergrüße kann man mit der App Osterkarten Photo2Cards versenden. Einfach eine der bunten Vorlagen auswählen, mit einem eigenen Foto verschönern und dann per WhatsApp, Facebook oder Email verschicken. Wer mag, kann sogar für 1,79 ? eine echte Postkarte verschicken. EasterRush 2 - Android, iOS Für gute Laune zwischendurch sorgt das kurzweilige Spiel EasterRush 2. Während der knuffige Osterhase laufend seine Ostereier verliert, muss man dafür sorgen, sie möglichst alle mit einem Korb aufzufangen. Aber Vorsicht: Eine Bombe lässt den Korb explodieren. Stau Mobil - Android, iOS, Windows Phone Geht es dann in den Osterurlaub kann man sich mit der App Stau Mobil alle Staus übersichtlich nach Bundesland oder Autobahn anzeigen lassen. Nachteil: Die App zeigt eigentlich nur eine Webseite an. Die Navigation ist deshalb manchmal etwas hakelig. Besser beraten ist man da mit den Staumeldungen von Google Maps.

Kinderbücher zu Ostern
Kinderbücher zu Ostern
Tipps, die Sie nicht erst suchen müssen

Für das Osterkörbchen eignen sich Buchgeschenke, in denen freundliche Bären, ein nervöses Pferd, eine komplette Bauernhof-Mannschaft und "das Schlaf" ihren großen Auftritt haben.

Sport
Sport
Slomka nach misslungener Rückkehr ratlos

Über seine Gefühle wollte Mirko Slomka nicht weiter reden. "Was soll ich noch sagen? Ich bin enttäuscht, das reicht doch", polterte der Fußball-Lehrer des Hamburger SV nach seiner völlig misslungenen Rückkehr nach Hannover.

"Let's Dance" in Bildern
Licht aus, Zähne an

Carmen Geiss kann aufatmen: Ihr Auftritt als Rettungsschwimmerin ist noch nicht das Ende ihrer Tanzkarriere. Zudem bot "Let's Dance" pinke Staubwedel-Kleider und eine Neon-Pipi aus dem Dschungel.

Sport
Sport
Kaymer will Krise bei Masters beenden - Langer locker

Mitten in seiner schwersten sportlichen Krise startet Martin Kaymer in das erste Golf-Major des Jahres. Die Vorzeichen für sein siebtes Masters in Augusta sind denkbar schlecht.

FC Bayern München
FC Bayern München
Alaba schenkt Ribéry ein Schnarch-Selfie zum Geburtstag

Bayerns Linksverteidiger David Alaba hat seinem Teamkollegen Franck Ribéry ein Selfie zum Geburtstag geschenkt. Auf dem Bild ist Ribéry der Star. Denn der döst mit offenem Mund im Hintergrund.

Nachrichten-Ticker
"Stürmischer" Empfang für Baby George in Neuseeland

Ausgerechnet beim ersten offiziellen Auslandsbesuch hat er die feierliche Begrüßung verpasst: Prinz George, Nummer drei der britischen Thronfolge, blieb beim Maori-Empfang für ihn und seine Eltern William und Catherine im neuseeländischen Wellington unsichtbar, vor Wind und Regen geschützt hinter dicken Wänden.

Nachrichten-Ticker
"Stürmischer" Empfang für Baby George in Neuseeland

Ausgerechnet beim ersten offiziellen Auslandsbesuch hat er die feierliche Begrüßung verpasst: Prinz George, Nummer drei der britischen Thronfolge, blieb beim Maori-Empfang für ihn und seine Eltern William und Catherine im neuseeländischen Wellington unsichtbar, vor Wind und Regen geschützt hinter dicken Wänden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?