Bunte Steinchen zu Filmstars

21. Juni 2013, 13:41 Uhr

Nach den Transformers und Schiffeversenken erobert das nächste Spiel die Kinoleinwand: Lego! Auch bunte Steinchen wollen Abenteuer bestehen.

0 Bewertungen

Seit vergangenem Sommer gab es das Gerücht, dass Warner Bros. einen Lego-Film plane, der 2014 in die Kinos kommen soll. Sie haben richtig gehört: eine Verfilmung der ewig passgerechten Spielzeugklötze. Nach "Transformers" und Schiffeversenken ("Battleship") wäre damit die Leinwandtauglichkeit bunten Plastiks bestätigt. Das Gerücht stimmt. Und der erste Trailer verspricht sogar, dass es lustig werden könnte.

Eine Loser, der fälschlicherweise für einen "Superbaumeister" gehalten wird, soll mit seinen drehbaren gelben Händchen die Welt vor einem Superschurken retten, der alle Steinchen zusammenkleben will. Dabei hilft ihm alles, was das zu Steinen verarbeitete Superheldenuniversum zu bieten hat. Das habt ihr nun vom Merchandise.

Unter anderem die Stimmen von Chris Pratt, Will Ferrell, Liam Neeson und natürlich Morgan Freeman sind mit dabei. Da die Regisseure Phil Lord und Chris Miller bereits für "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen" und das Remake von "21 Jump Street" zuständig waren, könnte der Lego-Film auch Kindern jenseits der Pubertätsgrenze gefallen. Der Lego-Film soll am 10. April 2014 in die Kinos kommen.

sal
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Wissenstests
Sind Sie ein Kultur-Kenner? Sind Sie ein Kultur-Kenner? Ob zu TV, Kino, Literatur oder Musik ... Testen Sie Ihr Wissen rund um die Kultur. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

  von Gast 92195: Haben die Bayern neben dem besten Fussballverein gar auch die besten deutschen Autos?

 

  von Gast 92193: Mein Vater wird bald 68 Jahre alt, welche Pflegestufe kann man für ihn beantragen und wo müssen...

 

  von Gast 92188: zeckenmittel

 

  von commandercool667: Was sind die besten Kopfhörer fürs Büro?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug