Stubenarrest im Knast

10. September 2004, 17:49 Uhr

Der Schauspieler Martin Semmelrogge darf vier Wochen lang das Gefängnis Düsseldorf nicht mehr für Freizeitausgänge verlassen. Semmelrogge war in der Talkshow von Sandra Maischberger aufgetreten, ohne das Personal der Haftanstalt darüber informiert zu haben, teilte der Leiter des Gefängnisses, Bernhard Lorenz, am Freitag mit. Der Schauspieler habe gegen die klare Absprache verstoßen, keine Medienkontakte, die über sein Theaterengagement hinausgehen, wahrzunehmen. Am Tag, an dem der Verstoß bekannt wurde, hätte Semmelrogge die Anstalt überhaupt nicht mehr verlassen dürfen. Der Schauspieler verbüßt eine Haftstrafe wegen mehrmaligen Fahrens ohne Führerschein.

Martin Semmelrogge vor Gericht im Film "Vatermord" von 1974©

Der Schauspieler Martin Semmelrogge darf vier Wochen lang das Gefängnis Düsseldorf nicht mehr für Freizeitausgänge verlassen. Semmelrogge war in der Talkshow von Sandra Maischberger aufgetreten, ohne das Personal der Haftanstalt darüber informiert zu haben, teilte der Leiter des Gefängnisses, Bernhard Lorenz, am Freitag mit. Der Schauspieler habe gegen die klare Absprache verstoßen, keine Medienkontakte, die über sein Theaterengagement hinausgehen, wahrzunehmen. Am Tag, an dem der Verstoß bekannt wurde, hätte Semmelrogge die Anstalt überhaupt nicht mehr verlassen dürfen. Der Schauspieler verbüßt eine Haftstrafe wegen mehrmaligen Fahrens ohne Führerschein.

Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity