HOME

Universal klagt gegen "Shades of Grey"-Porno

Streit um die Verfilmung des Bestsellers "Shades of Grey": Universal erstand die Rechte für viel Geld. Nun kam ein Pornounternehmen dem Filmstudio mit einer Version zuvor. Die Folge: eine Klage.

Von Jan Augustiny

Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Trailer
So witzig wird die Fortsetzung vom Kultfilm "Lammbock"
Von Jan Augustiny
Weitere Themen
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools