Startseite

Endlich wieder Megan Fox

Damit Sie im Kino den Überblick behalten: stern.de verrät, was Sie über Ehekomödien, Heimattrash, 3D-Riesen und Alfred Hitchcock wissen müssen.

Von Sophie Albers und Nicky Wong

"Immer Ärger mit 40"

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Paul Rudd ("Our Idiot Brother"), Jason Segel ("How I Met Your Mother") und Megan Fox ("Transformers")

Die Geschichte in einem Satz:

Pete und Debbie führen ein beschauliches Ehe- und Elternleben, bis sie 40 werden und die Midlife-Crisis mit voller Wucht einschlägt.

Geschwister im Kinoversum:

"Beim ersten Mal" und was Comedy-Clown Judd Apatow sonst so zu bieten hat.

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil Sie darüber lachen möchten, dass auch andere Menschen Eheführen und Kindererziehen echt anstrengend finden. Und weil Sie wissen, dass Altern nichts für Feiglinge ist. Und weil Megan Fox mit dabei ist.

.

"Hitchcock"

Wen Sie kennen sollten: die Darsteller Anthony Hopkins ("Das Schweigen der Lämmer"), Helen Mirren ("Die Queen") und Scarlett Johansson ("Lost in Translation")

Die Geschichte in einem Satz:

Mit 60 Jahren setzt Regisseur Alfred Hitchcock Geld, Ruf und Ehe aufs Spiel, um mit dem Thriller "Psycho" ein glorreiches Comeback zu feiern, das ihm niemand zugetraut hat.

Geschwister im Kinoversum:

"Ed Wood"

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil Sie schon immer wissen wollten, was hinter den Kulissen von "Psycho" los war. Und weil Sie auch ein Fan von Helen Mirren sind, die Hitchcocks streitbare Gattin spielt.

.

"Hai-Alarm am Müggelsee"

Wen Sie kennen können: die Regisseure Leander Haußmann und Sven Regener ("Herr Lehmann") und die Darsteller Henry Hübchen ("Alles auf Zucker"), Benno Fürmann ("Nordwand") und Detlev Buck ("Die Vermessung der Welt")

Die Geschichte in einem Satz:

Snake Müller hat genug von der Haijagd auf Hawaii und zieht an den Berliner Müggelsee, wo ihn seine Vergangenheit einholt, als einem Bademeister die Hand abgebissen wird.

Geschwister im Kinoversum:

"Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken"

Warum Sie den Film nicht sehen sollten:

Weil Sie in der vergangenen Woche ihren Pop-Trash-Hunger schon mit Sylvester Stallones "Shootout - Keine Gnade" gestillt haben.

.

"Canakkale - Der unbesiegbare Widerstand"

Wen Sie kennen können: Regisseur Serdar Akar

Die Geschichte in einem Satz:

Die türkische Sicht auf die Schlacht von Gallipoli wird am Schicksal der Brüder Muhsin und Hasan erzählt, die 1915 im Kampf gegen australische und neuseeländische Soldaten des Commonwealth zu Kriegshelden werden.

Geschwister im Kinoversum:

"Çanakkale Çocuklari", "Enemy at the Gates

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil Sie Kriegsfilme und Pathos-Kino mögen.

.

"Jack and the Giants"

Wen Sie kennen können: Regisseur Bryan Singer ("X-Men") und die Darsteller Stanley Tucci ("Terminal") und Ewan McGregor ("Big Fish")

Die Geschichte in einem Satz:

Als Jack versehentlich das Tor zwischen seiner Welt und der der Riesen öffnet, bricht Krieg zwischen den beiden Völkern aus, aber Jack hat schon genug damit zu tun, die entführte Prinzessin zu retten.

Geschwister im Kinoversum:

"Die Chroniken von Narnia"

Warum Sie den Film nicht sehen sollten:

Weil es nicht immer auf die Größe ankommt - auch nicht in einem Spezialeffektespektakel wie diesem.

.

"Rubinrot"

Wen Sie kennen können: Darstellerin Veronica Ferres ("Neger, Neger, Schornsteinfeger")

Die Geschichte in einem Satz:

Gwendolyn trägt ein Gen in sich, das sie durch die Zeit reisen lässt, will herausfinden, was mit ihrem Stammbaum los ist und verliebt sich.

Geschwister im Kinoversum:

"Twilight - Biss zum Morgengrauen"

Warum Sie den Film sehen sollten:

Weil Sie auf "Twilight"-Entzug sind.

.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools