Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

"Dia Dialoge müssen quasi gesungen werden"

Quentin Tarantino's neuer Film "The Hateful 8" hat gerade in Berlin Premiere gefeiert. Wieder ein Film, der durch brillante Dialoge glänzt. Die sind dem Star-Regisseur ganz besonders wichtig, wie er nun verriet.

Quentin Tarantino bei der Deutschlandpremiere seines neuen Films "The Hateful 8"

Star-Regisseur Quentin Tarantino bei der Deutschlandpremiere seines neuen Films "The Hateful 8" in Berlin

Filmemacher Quentin Tarantino legt strenge Maßstäbe an seine Darsteller an. "Um ein Tarantino-Superstar zu sein, müssen sich die Schauspieler mein Material zu eigen machen, es verstehen", sagte Tarantino anlässlich der Deutschlandpremiere von "The Hateful 8" in Berlin.

"Die Dialoge müssen sehr natürlich rüberkommen. Sie müssen quasi gesungen werden, damit die Poesie und der Comedy-Rhythmus spürbar werden", sagte der Regisseur von Filmen wie "Inglourious Basterds" und "Pulp Fiction".

Zur Darstellung seiner oft zwielichtigen, brutalen Figuren sagte Tarantino: "Die Schauspieler sollen auf die Widersprüchlichkeit ihrer Charaktere reagieren und nicht über sie urteilen." Und Tarantinos wichtigste Anforderung an seine Darsteller: "Wir müssen miteinander zurechtkommen! Wir müssen es aushalten, gemeinsam fünf Monate in einem Raum gefangen zu sein", sagte der Regisseur mit Blick auf die Dreharbeiten.

Quentin Tarantinos Film spielt kurz nach Bürgerkrieg

Tarantino hat sich als Schauplatz für seine Geschichte um Verbrecher, Kopfgeldjäger, einen Henker und einen vermeintlichen Sheriff die Zeit kurz nach dem amerikanischen Bürgerkrieg ausgesucht.

Während eines Schneesturms sitzen in einer einsamen Hütte in Wyoming sieben Männer und eine Frau fest, die sich allesamt hassen. Bis zum Showdown in einer wahren Gewaltorgie lässt Tarantino seine Figuren fast kammerspielartig in pointierten, ironischen Dialogen aufeinander los. 

In den Hauptrollen sind unter anderem Kurt Russel und Samuel Jackson zu sehen. Am Donnerstag startet "The Hateful 8" in den deutschen Kinos. 


"Hateful Eight"-Premiere in Berlin: Wer mit Quentin Tarantino gefeiert hat
Kurt Russell, Jennifer Jason Lee und Quentin Tarantino

"Größter Spaß überhaupt", so beschreiben Schauspieler die Arbeit mit Tarantino. So auch Kurt Russell und Jennifer Jason Lee


kis/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools