"Cerami hat mir die Syntax des Drehbuchs beigebracht"

24. Juli 2013, 16:00 Uhr

Gemeinsam schrieben sie das Drehbuch für die berühmte Tragikomödie "Das Leben ist schön". Roberto Benigni verfasst exklusiv für den stern einen Nachruf den Drehbuchautor Vincenzo Cerami.

Film, Vincenzo Cerami, Roberto Benigni

Roberto Benigni (Mitte) auf der Beerdigung Vincenzo Ceramis in der vergangenen Woche.©

Der italienische Schauspieler und Regisseur Roberto Benigni trauert um seinen vorige Woche gestorbenen Kollegen und Freund Vincenzo Cerami. Für die aktuelle Ausgabe des stern schrieb er einen Nachruf, in dem es unter anderem heißt: "Vincenzo Cerami hat mir Syntax und Synthese des Drehbuchs beigebracht. Wenn man ein Filmscript schreibt, ist das die Geschichte eines Traums, und die muss man sorgfältig aufschreiben. Diese Präzision haben nur große Visionäre. Cerami war einer, er öffnete das Herz und entschlüsselte Rätsel. Ein kreativer Mystiker, wie alle großen Erfinder von Geschichten."

Cerami, der als Regieassistent für Pier Paolo Pasolini begonnen hatte, war am vergangenen Mittwoch im Alter von 72 Jahren nach langer Krankheit in seiner Geburtsstadt Rom gestorben.

Die häufige Zusammenarbeit mit Benigni brachte ihm seinen wichtigsten Erfolg: Gemeinsam mit Benigni erhielt er als Drehbuchautor eine Oscar-Nominierung für die Tragikomödie "Das Leben ist schön" (1997). Cerami schrieb eine Reihe von Romanen und Theaterstücken.

Roberto Benignis Nachruf auf Vincenzo Cerami

Roberto Benignis Nachruf auf Vincenzo Cerami ... lesen Sie im aktuellen stern

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Nachruf Regieassistent Roberto Benigni Romanen Synthese
Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?

 

  von Amos: Ich werde von der Telekom mit tollen Angeboten zu schnellerem Internetzugang bombardiert.

 

  von Amos: Obwohl schon oft gestellt: bei trockener Straße ohne Schnee darf ich doch mit Sommerreifen fahren....

 

  von Amos: Habe von Bio-Mineralwaser gelesen. Was ist das oder was soll das?

 

  von Gast: Ich trainiere ca. 5-6 mal pro Woche und habe einen Ruhepuls von 35 mit 15 Jahren, leider bekomme...